23.11.2013, 10:02 Uhr

STATISTIK: AUSTRIA STREBT IN INNSBRUCK DEN SIEGES-HATTRICK AN

Statistik: Austria strebt in Innsbruck den Sieges-Hattrick an

„Unser Rückstand muss nach wie vor kleiner werden“, sagte Trainer Nenad Bjelica nach dem Heim-1:0 gegen den WAC und die Verbesserung auf den vierten Tabellenplatz. Am Samstag (19.00 Uhr/live Sky Sport Austria) in der 16. Bundesliga-Runde könnte der FK Austria Wien auswärts gegen Wacker Innsbruck eine Saison-Premiere schaffen.


Nach dem 3:0 in Wiener Neustadt und dem 1:0 gegen Bjelicas Ex-Verein haben die Veilchen am Tivoli die Chance, ihren ersten Sieg-Hattrick in der Bundesliga-Saison 2013/14 zu verwirklichen. Ein weiterer Erfolg würde den Veilchen für das fünfte Auftreten in der Gruppe G der Champions League am Dienstag (20:45 Uhr/live Puls 4 und Sky) in Portugal gegen den FC Porto eine Portion Selbstvertrauen geben.


Dass die Aufgabe im Tiroler Land kein Spaziergang wird, wissen alle im Lager des Meisters. Obwohl die Veilchen gegen Wacker schon zwölf Liga-Partien (9-3-0) ohne Niederlagen sind, kassierten sie zuletzt im ersten Saison-Treffen am 31.8. beim 1:1 in der GENERALI-Arena das erste Gegentor nach 856 Minuten. Damals hatte Lukas Hinterseer Wacker in Führung (56.) gebracht, ehe Joker Rubin Okotie erst in der 89. Minute per Kopf der Ausgleich glückte.


Und die violette Liga-Bilanz in Innsbruck ist vor dem 64. Auftritt am Tivoli negativ (22-12-29). Der jüngste Heimsieg Wackers gegen Austria liegt allerdings schon über sechs Jahre (28.10.2007 mit 2:0 durch zwei Orosz-Tore) zurück. Seither gelang den Tirolern vor eigenem Publikum gegen uns in sieben Versuchen mit dem 0:0 am 31.7.2011 lediglich ein einziger Punkt (0-1-6).


Die Innsbrucker haben zuletzt neue Hoffnung geschöpft. Mit dem 4:0 gegen den SC Wr. Neustadt blieben sie erstmals seit 19 Runden ohne Gegentor und feierten den ersten Heimsieg in dieser Saison, den insgesamt zweiten nach zwölf sieglosen Runden (0-6-6). Das erste Erfolgserlebnis hatten sie am 27.7. mit dem 2:1 in der Südstadt gehabt.


Statistisches vor Wacker Innsbruck – FK Austria Wien:


Saison-Ergebnisse 2012/13 (aus Austria-Sicht):
2:0 (heim am 25.8.2012) Tore: Svejnoha (17./Eigentor), Jun (58.)
3:0 (auswärts am 10.11.2012): Tore: Mader (48.), Jun (69.), Hosiner (82.)
4:0 (heim am 2.3.2013): Tore Koch (26.), Kofler (29./Eigentor), Hosiner (76., 78.)
3:0 (auswärts am 11.5.2013): Tore: Hosiner (83., 93.), Barazite (90.)


Saison-Ergebnis 2013/14:
1:1 (heim am 31.8.2013): Tore: Okotie (89.) bzw. Hinterseer (56.)


Bundesliga-Gesamtbilanz Wacker - Austria:
Insgesamt 127 Spiele: 38-32-57
In Innsbruck 63 Spiele: 29-12-22
In Wien 64 Spiele: 9-20-35


Höchste Liga-Siege gegeneinander:
Innsbruck daheim: 4:0 (22.9.1978); auswärts: 2 x 4:0 (zuletzt am 2.8.1997)
Austria auswärts: 4:0 (am 16.11.1984); daheim: 2 x 6:1 (zuletzt am 10.8.2007) und einmal 5:0 (am 20.6.1987)


Aktuelle Saison-Ausbeute:
Innsbruck: Gesamttabelle 9. Platz (2-7-6, 21:33 Tore, 13 Punkte)
Heimbilanz 9. Platz (1-3-3/13:15 Tore, 6 Punkte)
Austria: Gesamttabelle 4. Platz (6-4-5/26:19, 22)
Auswärtsbilanz 4. Platz (3-2-2/11:9, 11)


Aktuelle Saison-Serien:
Innsbruck: Das 4:0 zuletzt daheim gegen Wr. Neustadt war der höchste Liga-Sieg seit dem 4:0 am 18.7.2010 ebenfalls daheim gegen Rapid und der erste Heimerfolg seit 22.5.2013 (2:1 gegen Sturm Graz).


Austria: Schaffte aus jüngsten neun Liga-Runden nur drei Dreier (3-2-4). Zwei Erfolge in Serie wie zuletzt gegen Wr. Neustadt (3:0) und den WAC (1:0) gelangen uns in dieser Liga-Saison übrigens gegen dieselben Gegner in der zweiten August- Hälfte (5:0 bzw. 4:1) erst ein einziges Mal. Einmal waren wir fünf Runden ungeschlagen (2-3-0 vom 3. bis 7. Spieltag).


Fakten direkter Liga-Duelle:
Die Tiroler haben von den jüngsten 30 Vergleichen mit dem 2:0 am 28.10.2007 (daheim durch zwei Orosz-Tore) und dem 3:0 am 29.8.2010 (auswärts/Tore: Schreter, Perstaller, Prokopic) nur zwei gewonnen (2-8-20).


Die Austria blieb in den vergangenen 12 Liga-Duellen ungeschlagen (9-3-0) und hat zuletzt von sieben Partien sechs gewonnen (6-1-0) und dabei nur einen einzigen Treffer hinnehmen müssen (17:1 Tore).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle