10.02.2013, 09:50 Uhr

SONDERAUSSTELLUNG: 110 JAHRE MATTHIAS SINDELAR

Sonderausstellung: 110 Jahre Matthias Sindelar

Heute, vor genau 110 Jahren, wurde Matthias Sindelar in Kozlau, einem kleinen Dorf in Mähren, in der Iglauer Gegend geboren. Im Alter von 2 Jahren übersiedelten seine Eltern mit ihm nach Wien, wo sie dann in Favoriten wohnten.


Matthias Sindelar ist der Inbegriff des technisch-hochwertigen Austria-Fußballspiels. Seine fußballerische Karriere begann beim Wiener Verein ASV Hertha, doch schon bald wurde sein außergewöhnliches Talent erkannt und er wechselte 1924 zum Wiener Amateur Sportverein, der späteren Wiener Austria.


Seine Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen:

2x Mitropacupsieger
1x Nationaler Meister
5x Cupsieger   


Auch dem Nationalteam drückte er seinen Stempel auf. Als Teil des sogenannten Wunderteams, bei dem er bei 13 Einsätzen 14 Tore erzielte,  verzauberte er die Fußballwelt und erlangte regelrecht Kultstatus. Das zeigte sich auch insofern, als er für verschiedene Produkte Werbung machte und sogar als Schauspieler in einem Spielfilm mitwirkte.


Aus Anlass des 110. Geburtstages möchte das FK Austria Wien Museum dieser Austria-Legende eine besondere Ehre erweisen. Im Rahmen einer Sonderausstellung wird das Leben von Sindelar, von seiner Geburt in Mähren bis zu seinem Tod, mit zahlreichen Bild- und Textdokumenten nachgezeichnet. Gezeigt werden auch bisher nicht veröffentlichte Dokumente wie z.B. ein Originalbericht sowie ein Originalschreiben des Feuerwehrkommandanten über die mögliche Todesursache von Matthias Sindelar oder ein Originalschreiben des “Staatskommissars in der Privatwirtschaft“, in dem Matthias Sindelar die Übernahme des Kaffeehausbetriebes „Cafe Annahof“ genehmigt wird.


Die Sonderausstellung wird am Dienstag, dem 12. Februar 2013 um 17.00 Uhr im Rahmen des Viola Fantalks mit einer Führung unseres Historikers und ausgewiesenen Sindelar-Experten Dr. Erich Krenslehner eröffnet. Weitere Termine für Führungen durch diese Sonderausstellung werden noch bekannt gegeben.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle