20.10.2013, 08:47 Uhr

PECH FÜR ALEX GORGON – OPERATION AM KNIE!

Pech für Alex Gorgon – Operation am Knie!

Der FK Austria Wien wird den Rest der Herbstsaison auf Alexander Gorgon verzichten müssen - das ergab eine neuerliche Untersuchung in Deutschland. Der 24-jährige Offensivspieler zog sich bekanntlich am 17. August beim 5:0-Erfolg der Violetten gegen den SC Wiener Neustadt eine Verrenkung des Waden- und Schienbeins zu, die weiterhin für massive Probleme im Kniegelenk sorgt.

Das ist ein herber Rückschlag für den Spieler und die Austria. Nach Alex Grünwald (Kreuzbandriss) fällt nun ein weiterer Stammspieler der Meister-Mannschaft langzeitverletzt aus. Gorgon ließ sich vergangene Woche in Heidelberg von Dr. Jürgen Huber, einem renommierten Kniespezialisten, untersuchen, dabei wurde die Entscheidung für die offenbar notwendige OP getroffen.

Der rechte Mittelfeldspieler wird als Folge der Verletzung aufgrund eines instabilen Kniegelenks am Dienstag im St. Elisabeth Ärztehaus in Heidelberg operiert, und voraussichtlich auch gleich vor Ort zu einer vier- bis sechswöchigen Therapie bleiben.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle