28.02.2013, 16:21 Uhr

ORTLECHNER UND LINDNER ALS BUNDESLIGA-DAUERBRENNER

Ortlechner und Lindner als Bundesliga-Dauerbrenner

Eines ist hinlänglich bekannt: Manuel Ortlechner trägt das Kapitäns-Amt bei der Wiener Austria in Würden. Egal, ob sich der 32-Jährige auf oder außerhalb des Platzes engagiert – seinem vollen Einsatz kann sich die Austria-Familie sicher sein.


Nun belegen einmal mehr nackte Zahlen, wie wertvoll der Innenverteidiger für die zurzeit alles überragenden Veilchen ist. In der laufenden Saison hat „Orti“ nämlich noch keine einzige Bundesliga-Sekunde versäumt – das schaffte sonst kein anderer Feldspieler aus Österreichs höchster Spielklasse.

 

Schwarz auf weiß heißt das: 2070 Einsatzminuten in der Bundesliga, dazu keine Minute in den drei bisher gespielten Cup-Partien verpasst. Ebenfalls top: In 26 Pflichtspielen in dieser Saison kassierte der Verteidiger nur drei Gelbe Karten. Ein Wert, der von Fairness zeugt.


Auch noch keine Bundesliga-Minute verpasst hat Keeper Heinz Lindner, der seinen Kasten zudem so sauber halten konnte wie kein anderer Torwart aus Österreichs höchster Spielklasse. Nur 18 Gegentreffer, dazu keiner bei seinem einzigen Einsatz im Cup – der ÖFB-Team-Keeper rangiert auch in dieser Bilanz auf einer Spitzenposition.


Auf das Top-Duo in Sachen Einsatzminuten folgen Markus Suttner (1.980), James Holland (1.812), Kaja Rogulj (1.665), Tomas Jun (1.624) und Alex Gorgon (1.617). 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?