15.03.2013, 18:02 Uhr

ORTLECHNER: "FREUE MICH, DASS ICH WIEDER BEIM TEAM SEIN DARF"

Ortlechner: "Freue mich, dass ich wieder beim Team sein darf"

Heinz Lindner, Markus Suttner und Philipp Hosiner wurden bereits am Dienstag in Österreichs Nationalteam einberufen. Am Freitag wurde mit Austria-Kapitän Manuel Ortlechner ein weiteres Veilchen für die WM-Qualifikationsspiele gegen Färöer (22. März, 20:30 Uhr, Wien) und Irland (26. März, 20:45 Uhr MEZ, Dublin) nachnominiert, nachdem Salzburg-Verteidiger Franz Schiemer aufgrund einer Sehnenverletzung im Oberschenkel abgesagt hatte.


„Orti“ wird damit ebenso wie seine Kollegen nach dem Sonntagsspiel in Mattersburg (Spielbeginn: 17:00 Uhr) ins Teamquartier übersiedeln.


„Ich freue mich sehr, dass ich wieder beim Team sein darf“, so der 8-fache Internationale. „Teamchef Marcel Koller hat mich Freitagmittag angerufen und mir gesagt, dass ich nachnominiert werde. Eine tolle Sache.“


Ortlechners letzter Länderspiel-Einsatz datiert von vor über einem Jahr. Am 29. Februar 2012, als Finnland in einem Freundschaftsspiel mit 3:1 bezwungen wurde, kam Ortlechner nach 77 Minuten für Schiemer in die Partie. In den darauffolgenden Länderspielen stand er entweder im Kader oder auf Abruf.

 

Ortlechner (jeweils ein Tor in Meisterschaft und Cup) ist vor der 26. Bundesliga-Runde der einzige Feldspieler, der in der laufenden Saison noch keine Spielminute verpasst hat.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle