03.05.2013, 12:13 Uhr

NEUER VERTRAG! MARIN LEOVAC BLEIBT EIN VEILCHEN

Neuer Vertrag! Marin Leovac bleibt ein Veilchen

Der FK Austria Wien plant auch in Zukunft mit Marin Leovac. Der Vertrag des 24-jährigen Eigenbauspielers wäre bis Saisonende datiert gewesen und wurde nun um drei weitere Jahre, bis Sommer 2016, verlängert.


Der linke Außenbahnspieler wechselte 2002 in die Nachwuchs-Akademie der Austria und absolvierte seither 45 Bundesliga- sowie elf Cup-Partien. Hinzu kommen acht Begegnungen auf internationaler Ebene.


„Wir sind froh darüber, dass wir die Verhandlungen so rasch mit einem positiven Ergebnis abschließen konnten“, resümiert Austrias AG-Sportvorstand Thomas Parits. „Leovac hat in unserer Akademie eine hervorragende Ausbildung genossen, ist technisch versiert und schnell. In seiner aktuellen Situation ist Geduld gefragt, mit Markus Suttner hat er den wohl stärksten Linksverteidiger der Liga vor sich. Aber wir haben öfter gesehen, dass wir Leo jederzeit bringen können. Wir halten viel von ihm.“


Ähnlich interpretiert Trainer Peter Stöger seine Rolle: „Leo geht gut mit der Situation um, wir sind froh, dass er bleibt. Seine Verlängerung ist ein Zeichen dafür, dass er sich hier wohlfühlt und auch Wertschätzung erfährt, obwohl er zuletzt nicht so oft spielt gespielt hat.“

 

Bereits am Donnerstag wurde die Option auf James Holland gezogen, wodurch sich der Vertrag des Mittelfeldspielers bis 2015 verlängerte.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle