09.03.2013, 07:55 Uhr

LETZTE INFOS VOR DEM SPIEL BEI WIENER NEUSTADT (16:00 UHR)

Letzte Infos vor dem Spiel bei Wiener Neustadt (16:00 Uhr)

Der FK Austria Wien gastiert in Runde 25 beim SC Wiener Neustadt (Samstag, 16:00 Uhr). Es ist das erste von zwei Auswärtsspielen in Folge.
 

Ausgangslage: Die Austria liegt nach 24 Runden überlegen an der Tabellenspitze und ist mittlerweile bereits seit 15 Runden ungeschlagen (12-3-0). Wiener Neustadt ist nach einem hoffnungsvollen Start ins Frühjahr mit vier Punkten aus zwei Spielen nun wieder zurückgefallen, nachdem die jüngsten beiden Partien gegen Wacker Innsbruck und Salzburg verloren wurden.


Violette Personalsituation: Verletzt fehlt nur Nacer Barazite (Probleme im Kniebereich), er absolviert zurzeit ein individuelles Programm. Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt wären Alex Grünwald, Florian Mader, Alex Gorgon und Markus Suttner.


Taktik: Die Austria ist ihrer 4-3-3-Formation auch im Frühjahr bislang stets treu geblieben und fuhr gut damit. Wiener Neustadt präsentierte sich zuletzt in einem 4-4-1-1-System.

 

Bilanz: Gegen die Wiener Neustädter haben die Veilchen in dieser Saison noch kein Gegentor zugelassen. Am 1. September siegte man auswärts 2:0 und am 17. November in der Generali-Arena 3:0. Drei der fünf Treffer resultierten aus oder nach Standardsituationen. Im direkten Duell sind wir seit sechs Matches (3-3-0) ungeschlagen, haben zuletzt sogar dreimal hintereinander (8:1 Tore) gewonnen. Unsere bisher letzte Niederlage gegen den SCWN datiert vom 30. April 2011, als es in der Fremde ein 2:4 gab.


Zuschauer: Die Partie am Samstag startet um 16:00 Uhr. Es gibt einen gemeinsamen Treffpunkt für Austria-Fans, die mit dem Zug anreisen. Um 12:15 Uhr treffen die Veilchen am Hauptbahnhof Südtiroler Platz zusammen (Durchgang U1 und Bahnsteige). Zugabfahrt: 12:56 Uhr.


Schiedsrichter: Der oberösterreichische Schiedsrichter Dieter Muckenhammer leitet am Samstag sein 12. Bundesliga-Spiel. Es wird zugleich sein zweites Spiel in dieser Saison mit Austria-Beteiligung sein. In Runde 13 leitete Muckenhammer Austrias kuriosen 6:4-Sieg bei der Admira. Damals gab es einen strittigen Strafstoß gegen die Veilchen.

 

Linktipp:

+ Peter Stöger blickt auf das Spiel voraus

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle