09.08.2013, 08:41 Uhr

JUNGVEILCHEN WOLLEN SICH BEI SOLLENAU REHABILITIEREN

Jungveilchen wollen sich bei Sollenau rehabilitieren

Mit allen Mann an Bord können die Austria Amateure ihr erstes Auswärtsspiel der neuen Saison am heutigen Freitag bei Sollenau (20:00 Uhr) bestreiten.


Nachdem die Jungveilchen – in der Vorsaison Vizemeister – zum Regionalliga-Ost-Auftakt von Mattersburgs Amateuren gnadenlos ausgekontert wurden, ist nun Rehabilitierung angesagt.


„Wir haben das Spiel analysiert, daher können wir die Niederlage einschätzen“, sagt Trainer Herbert Gager, der erwartet, „dass die Mannschaft aus einem Spiel wie diesem lernt und die richtigen Schlüsse zieht. Tun wir das, wird es auch eine Reaktion geben.“


Dass die erste Aufgabe danach nicht leicht wäre, sei allen bewusst, „aber wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen“, sagt Gager, der in Runde eins mit den jeweils 16-jährigen Sascha Horvath und Dominik Prokop die jüngsten Spieler der Runde im jüngsten Team der Runde aufstellte.


Sollenau, das die Vorsaison auf Rang zehn beendet und im Sommer einige Leistungsträger abgegeben hatte, musste zum Auftakt eine 0:1-Niederlage gegen Stegersbach hinnehmen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 10 30
2. SKN St. Pölten 10 21
3. LASK 10 20
4. FK Austria Wien 10 16
5. RZ Pellets WAC 10 14
6. SK Puntigamer Sturm Graz 10 13
7. SK Rapid Wien 10 12
8. SV Mattersburg 10 10
9. TSV Prolactal Hartberg 10 9
10. FC Wacker Innsbruck 10 9
11. CASHPOINT SCR Altach 10 8
12. FC Flyeralarm Admira 10 8
» zur Gesamttabelle