05.07.2013, 20:20 Uhr

JUNGVEILCHEN SPIELEN UNENTSCHIEDEN IM MARCHFELD

Jungveilchen spielen Unentschieden im Marchfeld

Das dritte Vorbereitungsspiel der Austria Amateure endete mit einem 2:2 (1:1) gegen Leopoldsdorf im Marchfeld. Am Freitagabend gingen die Violetten durch Michael Blauensteiner in Führung, mussten jedoch den Ausgleich und sogar 1:2- Rückstand hinnehmen. Doch Nikola Zivotic sorgte in einer flotten Partie für den verdienten Ausgleich.

In einem hochklassigen Spiel erwies sich der niederösterreichische Cupsieger Leopoldsdorf im Marchfeld als starker Testgegner. Nicht umsonst konnte der zweitklassige Verein zuletzt den Ostliga-Aufsteiger Obergrafendorf im Cup sowohl daheim als auch auswärts besiegen. Die Wiener begannen das Spiel mit einer sehenswerten Aktion. Nach einem Doppelpass zwischen Bernhard Luxbacher und Sascha Horvath scheiterte der Stürmer jedoch am Tormann (4.).

Besser machte es Bernhard Luxbacher knappe 20 Minuten später. Er schlenzte ein Freistoß zur Mitte, dort sprang Michael Blauensteiner am Höchsten und köpfelte den Ball in das lange Eck zur Führung ein (23.). Zehn Minuten später vergaben Alex Frank und Michael Blauensteiner eine Doppelchance. Nach einem Steilpass von Peter Michorl wehrte der Keeper der Niederösterreicher Alex Franks Schuss ab und hielt ebenso den Nachschuss von Michael Blauensteiner (33.).

Zwei Minuten später jubelten die Gastgeber über den Ausgleich. Einen Schuss von halbrechts konnte Tino Casali nur kurz abwehren, doch gegen den Nachschuss war der violette Neuzugang aus Kärnten chancenlos (35.). Drei Minuten später verhinderte Tino Casali mit viel Nervenstärke den Rückstand und blieb Sieger im Duell Tormann gegen Stürmer.

Nach der Pause trat Valentin Grubeck mehrmals in Erscheinung. Zunächst vergab er zwei aussichtsreiche Möglichkeiten. Die erste klärte der Schlussmann der Gastgeber zur Ecke (51.) und die Zweite – nach Vorlage von Tarkan Serbest – landete in den Tormannhänden (57.). Dazwischen mussten die Jungs aus Favoriten das 1:2 hinnehmen (53.).

Schlussendlich feierte Valentin Grubeck doch noch ein Erfolgserlebnis und zwar als Assistgeber. Der Oberösterreicher spielte seinen perfekten Lochpass auf Nikola Zivotic der wiederum ganz trocken einschoss (73.). Gegen Ende zeichnete sich Patrick Pentz mit einer tollen Fußabwehr aus (82.) und sicherte den Amas das Remis. Die Gager-Truppe trifft am kommenden Dienstag auswärts auf Guntramsdorf (9.7.2013, 18:30 Uhr) und feiert am kommenden Samstag ein Wiedersehen im Burgenland mit Veilchenlegende und Klingenbach-Trainer Hans Dihanich.

Austria Amateure 1.Halbzeit:

Casali – Blauensteiner, Stark, Koblischek, Plattensteiner – Horvath, Serbest, Michorl– Tajouri, Frank, Luxbacher.

Austria Amateure 2.Halbzeit:

Pentz – Gluhakovic, Stark (60. Widni), Koblischek (60. Vukovic), Lechner – Horvath (60. Zivotic), Serbest (60. Zlatkovic), Oberortner – Tajouri (60. Endlicher), Grubeck, Luxbacher (60. Koglbauer).

Tore:

Blauensteiner (23.), Zivotic (73.) bzw. Okolo (35.), Krnjic (53.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle