12.04.2013, 08:31 Uhr

JUNGVEILCHEN REISEN ZUVERSICHTLICH NACH OBERWART

Jungveilchen reisen zuversichtlich nach Oberwart

Am Dienstagabend wurde im Nachtragsspiel der 19. Runde Verfolger FAC mit 2:0 bezwungen, am heutigen Freitag (19:30 Uhr) gastieren die Austria Amateure beim Tabellenelften Oberwart. Ein Spaziergang auf dem Weg zu den drei Punkten ist jedoch nicht zu erwarten.


Robert Sara, Assistenztrainer der Austria Amateure, weiß: „Gegen uns spielen alle Teams noch etwas motivierter, manche auch rustikaler. Wir haben eine junge und spielfreudige Truppe, die den Ball laufen lässt – das mögen die Gegner nicht.“


Die Austria Amateure gehen selbstbewusst in dieses Spiel. Der zuletzt gelb-gesperrte Bernhard Luxbacher ist wieder verfügbar. Auch die Verletztenliste ist nach wie vor unverändert. Michael Endlicher befindet sich auf dem Weg zurück. Osman Hadzikic, der sich vor einer Woche einen Meniskusriss zuzog, wurde heute Früh operiert und fällt nun mindestens fünf Wochen aus.


Ansonsten gehen die Jungveilchen mit der gleichen Marschroute wie gewohnt ins Spiel. „Druck erzeugen und unser schnelles Kurzpassspiel praktizieren, dann haben wir gute Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen“, sagt Sara, der Oberwart mit vielen langen Bällen operierend erwartet.


Das erste Kräftemessen der Saison entschied Violett mit 3:1 für sich. Marin Leovac, Thomas Murg und David Oberortner trugen sich Mitte September in die Torschützenliste ein.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle