10.05.2013, 21:50 Uhr

JUNGVEILCHEN HOLEN REMIS IN LETZTER SEKUNDE

Jungveilchen holen Remis in letzter Sekunde

Lange Zeit lagen die Austria Amateure in Schwechat 0:2 hinten.  Zu allem Überdruss musste Bernhard Luxbacher nach einer Tätlichkeit das Spielfeld vorzeitig verlassen. Doch aufgrund der späten Treffer von Srdan Spiridonovic und Alex Frank in den letzten zwei Spielminuten konnten die Veilchen doch noch ausgleichen.


Beide Teams fanden bei strömenden Regen erst spät zu ihrem Spiel. So dauerte es eine gute Viertelstunde bis zur ersten Möglichkeit und die hatten die Schwechater durch Szupper (17.). Srdan Spiridonovic spielte einen Steilpass auf den frei gelaufenen Alex Frank, doch der wurde wegen Abseits zurückgepfiffen (21.). Die Veilchen waren bemüht, konnten jedoch anfangs offensiv nur wenige Akzente setzen.


Mit einem sehenswerten Freistoßtreffer gingen die Gastgeber 1:0 in Führung. Gegen den platzierten Schuss von Höfel war Ivan Kardum chancenlos (30.). Eine Riesenchance vergab Bernhard Luxbacher, dessen Steilpass von der linken Seite auf die Stange ging (34.). Kurz vor der Pause hatte es abermals Bernhard Luxbacher am Fuß, doch seinen satten Schuss konnte Keeper Meznik parieren (43.).


Nach der Pause drängten die Favoritner auf den Ausgleich, doch ausgerechnet in dieser violetten Drangphase gingen die Schwechater durch Noel 2:0 in Führung (50.). Die Veilchen probierten es weiter, waren aber an der Strafraumgrenze des Gegners mit ihrem Latein am Ende. Eine gute Kontermöglichkeit der Braustädter verhinderte Ivan Kardum mit einer tollen Parade (59.).


Srdan Spiridonovic  und Tarkan Serbest vergaben im Minutentakt zwei große Chancen auf den Ausgleichstreffer. Spiridonovic Schuss konnte Meznik parieren (60.) und eine Minute später verpasste Serbests Weitschuss das Gehäuse der Niederösterreicher nur um wenige Zentimeter (61.). Zu Beginn der Schlussviertelstunde hatte Bernhard Luxbacher seine Nerven nicht im Griff und stieß einen Gegenspieler bei einer Unterbrechung um – Rot (75.).


Kurz vor dem Ende verwertete Srdan Spiridonovic einen direkten Freistoß zum 1:2 genau ins Kreuzeck (88.). Nach einem katastrophalen Tormannfehler traf Alex Frank in der Schlussminute zum glücklichen 2:2-Endstand (90.). Die Violetten verteidigen die Tabellenführung und treffen am kommenden Donnerstag in der Generali-Arena auf die Rapid Amateure (16.5.2013, 19:00 Uhr).


Austria Amateure:
Kardum – Mally, Stark, Koblischek, Lechner (56. Murg) – Tajouri, Serbest, Luxbacher, Michorl (78. Prokop), Spiridonovic – Frank.


SV Schwechat:
Meznik – Kafka, Studeny, Frenzl, Töpel (46. Danicic)– D. Schmidt, Höfel, Szupper (82. C. Schmidt), Ayyildiz – Niefergall, Noel (86. Rica).


Tore:
Spiridonovic (88.), Frank (90.) bzw. Höfel (30.), Noel (50.).


Gelbe Karten:
Spiridonovic, Murg bzw. Szupper, Studeny.


Rote Karte:
Luxbacher (75., Tätlichkeit).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 27 40
2. LASK 27 28
3. RZ Pellets WAC 27 22
4. SK Puntigamer Sturm Graz 27 21
5. spusu SKN St. Pölten 27 21
6. FK Austria Wien 27 18
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 27 26
2. SV Mattersburg 27 23
3. CASHPOINT SCR Altach 27 20
4. FC Flyeralarm Admira 27 17
5. TSV Prolactal Hartberg 27 13
6. FC Wacker Innsbruck 27 11
» zur Gesamttabelle