14.09.2013, 14:15 Uhr

JUNGVEILCHEN HOLEN DREI PUNKTE IN SCHWECHAT

Jungveilchen holen drei Punkte in Schwechat

Einen souveränen 2:0 (2:0)-Auswärtssieg feierten die Austria Amateure am Freitagabend in Schwechat. Die Tore der Favoritner erzielte Ismael Tajouri mit dem ersten Doppelpack seiner Karriere.

Nach der bitteren Derbyniederlage stellte Herbert Gager sein Team an mehreren Positionen um und die Veilchen spielten von Beginn an mit viel Selbstbewusstsein und Ehrgeiz. Bereits nach fünf Minuten testete Sascha Horvath Tormann Meznik, doch sein Schuss viel zu schwach aus (5.). Die Jungs aus Favoriten drückten weiter und der verdiente Lohn dafür folgte in der 16.Spielminute durch den Führungstreffer von Ismael Tajouri nach Vorarbeit von Sascha Horvath (16.).

Einen Schuss aus spitzem Winkel von Bernhard Luxbacher klärten die Schwechater im letzten Moment zur Ecke (25.). Eine wunderschöne Aktion der Violetten wurde mit dem 2:0 belohnt. Tajouri startete los, umkurvte den Tormann und schob den Ball in das Tor (33.). Es war Tajouris erster Doppelpack in seiner Karriere!

Auch nach der Pause kontrollierten die Jungveilchen das Spielgeschehen, von den Braustädtern war nicht viel zu sehen. Ismael Tajouris Schuss in der 60. Spielminute fiel leider zu schwach aus. In weitere Folge verwalteten die Violetten das Ergebnis, Spiridonovic vergab in der Schlussphase noch eine gute Möglichkeit. Luxbachers Hammerschuss landete leider nur auf der Latte (88.).

Den Veilchen gelang mit dem verdienten Auswärtssieg die Rehabilitation für die Derbyniederlage. Nächste Woche treffen die Favoritner auf Amstetten (21.9.2013, 15:30 Uhr). Bereits am kommenden Mittwoch trifft eine U19-Auswahl der Austria, die sich aus Amateur- und U18-Spieler zusammensetzen, in der Generali-Arena auf die U19 des FC Porto (18.9.2013, 11:00 Uhr).

Schwechat SV – Austria Amateure 0:2 (0:2)


Austria Amateure: Hadzikic; Gluhakovic, Stark, Koblischek, Lechner; Oberortner (65. Prokop), Serbest; Luxbacher (88. Frank), Horvath, Spiridonovic (90. Plattensteiner); Tajouri.

Gelb: Kurka.

Tore: Tajouri (16., 33.).

SR Flasch, 300 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle