07.05.2013, 08:55 Uhr

JUNGVEILCHEN BRENNEN AUF REVANCHE - TAJOURI ZUSÄTZLICH MOTIVIERT

Jungveilchen brennen auf Revanche - Tajouri zusätzlich motiviert

Die Austria Amateure empfangen am heutigen Dienstag im vorgezogenen Spiel der 30. Runde den SV Stegersbach (19:00 Uhr, Gelände Generali-Arena, Platz 2). Die Jungveilchen konnten zuletzt die Tabellenführung in der Regionalliga Ost zurückerobern und haben gegen die Südburgenländer die Möglichkeit, sich für die einzige Niederlage im Herbst-Durchgang zu revanchieren.


„Das dient sicher als zusätzlicher Anreiz“, sagt Coach Herbert Gager. „Nichtsdestotrotz wollen wir einfach wieder unser Spiel durchziehen, damit sind wir in dieser Saison am besten gefahren.“ Stegersbach verfüge über eine junge, kampfstarke Truppe. „Leicht ist auf diesem Niveau kein Spiel.“


Mit Osman Hadzikic, Michael Endlicher, David Oberortner und Christoph Kosch sind vier Jungveilchen verletzungsbedingt zum Zusehen verdammt. Zur Verfügung steht dafür Ismael Tajouri, der vergangene Woche via Option für zwei weitere Jahre (bis 2015) an den FK Austria Wien gebunden wurde.


„Das freut mich wirklich sehr“, diktiert der 19-jährige Offensivmann, dessen Verlängerung auch in seiner Heimat Libyen wohlwollend registriert wurde. „Mir wird hier alles geboten, um mich gut weiterzuentwickeln. Und das ist auch eines meiner obersten Ziele für die nächste Zeit.“ Bereits im vergangenen Winter machte Tajouri nach einem starken Herbst den nächsten Schritt nach oben, seit Jänner trainiert er mit den Profis der Austria.


In diese Richtung soll es weitergehen: „Mein Ziel ist es, nächste Saison das eine oder andere Spiel auf Bundesliga-Ebene zu machen.“ Dem Außenbahnspieler stehen im laufenden Regionalliga-Durchgang 22 Spiele und fünf Tore zu Buche.


In dieser Wochen bieten sich vermutlich gleich zwei Möglichkeiten, sich ins Rampenlicht zu spielen. Am heutigen Dienstag empfangen die Austria Amateure Stegersbach, am Freitag (20:00 Uhr) gastiert man bei Schwechat. Letzteren hat „Isi“ in der laufenden Spielzeit schon „eingeschenkt“.

 

Linktipp:

+ Tabelle der Regionalliga Ost

+ Spielplan der Austria Amateure

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle