29.04.2013, 10:56 Uhr

JETZT SIND WIR DIE BESTE GASTMANNSCHAFT ALLER ZEITEN

Jetzt sind wir die beste Gastmannschaft aller Zeiten

Das 2:0 bei Admira Wacker hat einmal mehr das bestätigt, wie großartig die Mannschaft des FK Austria Wien die aktuelle Saison gestaltet. Es ist ein Spieljahr der Rekorde! Eine Leistung, die man gar nicht hoch genug einschätzen kann, die andererseits aber auch nicht als selbstverständlich hingenommen werden darf. Kritik ist keinesfalls angebracht.

Die Dominanz der Violetten in den vergangenen zehn Monaten lässt nur einen richtigen Schluss zu: Austria-Festspiele! Obwohl Spieler und Trainer die Erfolge sehr bescheiden genießen. Der Vorsprung auf Salzburg beträgt weiterhin sechs Punkte und auch wenn der Noch-Meister von einigen Außenstehenden als im Moment besseres Team gesehen wird, schaffte er es dennoch nicht, uns seit der Winterpause mehr als einen Punkt abzunehmen (damals waren es sieben Zähler Vorsprung).

Fünf Runden und maximal vier Siege trennen die Violetten nun noch vom Meistertitel. „Wir haben in den nächsten Wochen schwere, aber machbare Aufgaben. Es wird bis zum Schluss sicher irgendwie knapp werden. Aber ich denke, wir werden die Geschichte zu unseren Gunsten erledigen“, so Coach Peter Stöger. „Diese drei Punkte tun uns nach den letzten Diskussionen schon gut.“

Und auch die Datenbank drückt unsere Ausnahmestellung deutlich aus.

+
Gegen die Admira haben wir heuer alle vier Duelle gewonnen. Dieses Kunststück wäre auch noch gegen Ried, Innsbruck und Mattersburg möglich.

+ Bereits historisch ist die Auswärtsbilanz. 12 Auswärtssiege bedeuten Bundesliga-Rekord. 40 Auswärtspunkte ebenfalls.

   
+ Mit aktuell 71 geschossenen Toren haben wir bereits jetzt so viele, wie noch nie in den vergangenen 17 Jahren in der Endtabelle. Zum Vergleich: In den Meister-Saisonen 05/06 und 02/03 hatten wir „nur“ 51 bzw. 59 erzielt.

+ Eine blütenweiße Weste haben wir in dieser Spielzeit übrigens gegen Innsbruck und Wr. Neustadt: Gegen keines der beiden Teams haben wir heuer ein Tor kassiert.

+ Sensationell ist auch das Punkteplus gegenüber der Vorsaison. Da hatten wir nach 31 Runden 45, jetzt 70 – demnach haben wir um 25 mehr gemacht.

+ Auf den Auswärtsrekord von 22 Spielen in der Fremde ohne Niederlage (18-4-0/aus den Saisonen 1984/85 mit 9-4-0 und 1985/86 mit 9-0-0) fehlen noch sechs Partien. Die aktuelle Auswärtsbilanz kann sich mit 16 Runden ohne „Nuller“ (12-4-0) schon jetzt sehen lassen.

+ Das Gefühl einer Niederlage in der Fremde spürten wir zuletzt am 17. Mai 2012 mit 1:3 gegen Sturm Graz.

+ Mit Philipp Hosiner hat die Austria auch den Führenden der Scorerliste. Der Angreifer hat mit 36 Punkten 3 Zähler Vorsprung auf Soriano (Salzburg), ebenfalls die Nummer 1 ist er in der Schützenliste (27 Treffer).

+ Bereits 17 Kopfballtreffer konnte Violett heuer erzielen, ist auch hier Spitzenreiter der Liga.

Welche Rekorde können wir noch knacken?
+ Meiste Punkte: Aktuell 70, Bestmarke von Sturm 81.
+ Meiste Siege: Aktuell 21, Bestmarke Sturm 24.
+ Meiste Tore: Aktuell 71, Bestmarke Rapid 89.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle