21.02.2013, 09:02 Uhr

JETZT NEU: DAS VIOLA-KONTO MIT DER VIOLA-BANKOMATKARTE

Jetzt neu: Das Viola-Konto mit der Viola-Bankomatkarte

Austria-Fans können ab sofort auch bei Ihren Geldangelegenheiten Farbe bekennen. Raiffeisen in Wien bietet in einer limitierten Version von 1.000 Stück das Viola-Konto kombiniert mit einer Viola-Bankomatkarte im FAK-Design und vielen weiteren speziellen Vorteilen für Austria-Fans an.


Raiffeisen in Wien, Hausbank der Austria und langjähriger Hauptsponsor der Austria Junior Academy und des violetten Klassenausflugs erweitert damit die Partnerschaft mit den Veilchen um ein für alle Fans maßgeschneidertes Bankprodukt.


1911 und Kontopaket, Gutscheine, ermäßigte Tickets für Austria-Heimspiele


Konkret bietet das Viola-Konto von Raiffeisen in Wien um EUR 19,11 im Quartal zusätzlich zu den klassischen Kontoleistungen wie Kontoführung, Internet-Banking etc. folgende Leistungen:


+ eine Viola-Bankomatkarte
+ ein Viola-Vorteilsbuch mit:
+ einem EUR 19,11 Gutschein für den Get Violett Megastore
+ 2 Freikarten für ein Austria-Heimspiel freier Wahl
+ Eine Führung mit einer Austria-Legende durch das Austria-Museum in der Generali Arena
+ Um 19,11% ermäßigte Tickets für alle Austria-Heimspiele im Vorverkauf
+ Jede Menge weitere Specials, wie besondere Reiseangebote für internationale Auswärtsspiele und Zusatzkontingente für ausverkaufte Spiele in der Generaliarena


Zusätzlich garantiert Raiffeisen in Wien bei einem Bankwechsel die rasche und einfache Abwicklung plus die Übernahme aller Formalitäten. Nähere Infos in jeder Raiffeisenbank in Wien und auf www.raiffeisenbank.at/viola


„Wir teilen mit unseren Kunden ihre Träume und Leidenschaften,“ so Georg Kraft-Kinz, GD Stv der Raiffeisenlandesbank  NÖ-Wien(RLB NÖ-Wien). „Mit dem Paket zum VIOLA Konto  entwickeln wir unsere Partnerschaft mit der Wiener Austria weiter und laden Austria-Fans ein, uns als Bankpartner mit Leidenschaft kennenzulernen.“


Mag. Markus Kraetschmer (Vorstand FK Austria Wien): „Die Partnerschaft läuft nun bereits seit vielen Jahren und ist weit mehr als eine reine Geschäftsbeziehung. Begonnen von der Förderung unserer Nachwuchsabteilung, über die VIOLETTE MEISTERKLASSE bis zur Finanzierung der Infrastruktur wie OST-Tribüne und Akademie konnten schon viele gemeinsame Projekte realisiert werden. Ich freue, dass wir diese Liste mit dem Viola-Konto und der violetten Bankomatkarte ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzufügen können.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle