Akademie 01.11.2013, 11:45 Uhr

HORVATH UND LUXBACHER TRAINIEREN BIS AUF WEITERES BEI DEN PROFIS

Horvath und Luxbacher trainieren bis auf Weiteres bei den Profis

Am Donnerstagabend standen sie im Matchkader der Austria Amateure, seit heute, Freitag, trainieren Sascha Horvath (17) und Bernhard Luxbacher (18) mit den Profis der Veilchen.


„Sascha Horvath hat sich zuletzt aufgedrängt, bei den Amateuren sowie bei Österreichs U17 gute Leistungen gebracht“, erklärt Trainer Nenad Bjelica die Beweggründe zu diesem Schritt. „Bernhard Luxbacher ist ebenfalls ein talentierter Spieler, den wir schon in St. Petersburg dabei hatten und dessen Spielstil uns sehr gefällt.“


„Beide sollen sich jetzt einmal in die Mannschaft integrieren, aber das wird kein Problem sein. Wir werden dann in weiterer Folge ihre Entwicklung beobachten und schauen, wie sie sich machen“, so Bjelica.


AG-Vorstand Thomas Parits: „Horvath und Luxbacher haben sich durch Leistung aufgedrängt, sie haben sich diese Möglichkeit verdient.“


Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die beiden am Training der Profis teilnehmen dürfen. Schon in der Vorsaison bekamen unter anderem Horvath und Luxbacher die Möglichkeit, Profi-Luft zu schnuppern. Luxbacher durfte zudem die Auswärtsreise zum Champions-League-Spiel in St. Petersburg antreten.


Luxbacher ist an der linken, offensiven Außenbahn beheimatet, Horvath im zentralen Mittelfeld.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?