16.03.2013, 07:58 Uhr

HEUTE VOR 30 JAHREN: AUSTRIA WARF BARCELONA AUS DEM EUROPACUP

Heute vor 30 Jahren: Austria warf Barcelona aus dem Europacup

Heute vor 30 Jahren feierte die Wiener Austria eine Sternstunde in ihrer Geschichte, die für ewig unvergessen bleibt. Dank eines 0:0 in Wien und eines 1:1 im Camp-Nou schaltete die Austria dank der Auswärtstorregel im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger den großen FC Barcelona aus.


Und "Barca" war auch ohne Lionel Messi im Jahre 1983 bereits eine Weltklasse-Elf. Damals standen Größen wie Bernd Schuster, Diego Armando Maradona sowie die spanischen Nationalspieler Victor Munoz, Jose Ramon Alexanco, Jose Vicente Sanchez, Francisco Jose Carrasco und Enrique Castro Quini, um nur einige zu nennen, in den Reihen der Katalanen.


Der pfeilschnelle Austrianer Gerhard Steinkogler steuerte damals jenen Treffer bei, der der Austria den Aufstieg sicherte (siehe Video unten).


Wer damals sonst noch der violetten Elf angehörte, lesen Sie im Austria-Archiv.

 

Video-Url: http://www.youtube.com/watch?v=woh5s5wBXYk

 

Linktipp:

+ Austria schlug Barcelona

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle