Akademie 23.09.2013, 15:29 Uhr

GRAZ-AUSFLUG MIT ÜBERSCHAUBAREM ERFOLG

Graz-Ausflug mit überschaubarem Erfolg

Am vergangenen Samstag kam es zu 4 Duellen zwischen Sturm Graz und den Violetten aus Favoriten in der steirischen Landeshauptstadt – das wichtigste Duell war zugleich der einzig volle Erfolg für die Wiener Austria.

 

Das Team von Trainer Nenad Bjelica kam zu einem hart erkämpften 2:1 (1:1) Auswärtssieg, gleich 6 Eigenbauspieler (Lindner, Leovac, Rotpuller, Dilaver, Simkovic, Spiridonovic) standen zeitgleich in der UPC Arena zu Graz am Feld, zudem kam in der Schlussphase noch Markus Suttner zum Einsatz.

 

Ein weiterer wichtiger Beleg für die gelebte Vereinsphilosophie, die sich auch eindrucksvoll im Vergleich zu den Kadern der übrigen UEFA Champions League Teilnehmern zeigt! Nur der FC Barcelona sowie Real Sociedad weisen mehr Eigenbauspieler als die Austria auf, die nicht weniger als 10 (!) im violetten Nachwuchs „aufgewachsene“ Spieler im Kader genannt hat.


Die erste Saisonniederlage setzte es für die U18 nach dem Triumph in der UEFA YOUTH LEAGUE gegen den FC Porto (3:0) beim verdienten 1:3 (0:2) gegen die Akademie Sturm Graz, die nächste Niederlage erlitt die U16, das U15 Team scheiterte an einer Abschlussschwäche und musste sich trotz permanenter Überlegenheit mit einem 2:2 Remis zufrieden geben!

 

Die nächste Runde gegen die AKA Tirol findet am Samstag, den 28. September ab 10:30 Uhr in der Austria Akademie statt!


AKA SK Sturm Graz – VERBUND AKA U18 FK Austria Wien 3:1 (2:0)              

Tercek
AKA SK Sturm Graz – VERBUND AKA U16 FK Austria Wien 5:0 (1:0)              

AKA SK Sturm Graz – VERBUND AKA U15 FK Austria Wien 2:2 (0:1) 
Fitz, Erbay

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. LASK 22 27
2. FC Red Bull Salzburg 22 24
3. SK Rapid Wien 22 20
4. RZ Pellets WAC 22 19
5. SK Puntigamer Sturm Graz 22 16
6. TSV Prolactal Hartberg 22 14
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 22 12
2. CASHPOINT SCR Altach 22 12
3. FC Flyeralarm Admira 22 9
4. WSG Swarovski Tirol 22 9
5. SV Mattersburg 22 9
6. spusu SKN St. Pölten 22 8
» zur Gesamttabelle