23.08.2013, 08:54 Uhr

GAGERS WUNSCH: GEGEN STEGERSBACH MIT MEHR EFFEKTIVITÄT

Gagers Wunsch: Gegen Stegersbach mit mehr Effektivität

Gute Kombinationen in der Offensive, Stabilität in der Defensive – die ansteigende Form der Jungveilchen kann sich nach drei absolvierten Runden durchaus sehen lassen und lässt bisweilen nur noch eine Qualität vermissen: Effektivität. Dies soll sich beim Auswärtsspiel gegen Stegersbach (Freitag, 19:00 Uhr, Teichgasse 9, 7551 Stegersbach) ändern.


Trainer Herbert Gager sah nach der Auftaktniederlage gegen Mattersburgs Amateure jeweils zwei 3:1-Siege seiner Mannschaft, ist mit der Tendenz zufrieden. „Spielerisch würde ich unsere jüngste Leistung als ansprechend bezeichnen“, befindet der 43-Jährige. „Lediglich am Ende unserer Aktionen hat mir gegen Ober-Grafendorf die letzte Konsequenz gefehlt, haben wir aus über zehn guten Möglichkeiten nur drei Tore gemacht.“


Srdan Spiridonovic und zweimal Thomas Murg trugen sich vergangene Woche in die Torschützenliste ein. Letzterer wurde am Mittwoch mit einem Einsatz beim CL-Play-off-Sieg in Zagreb (2:0) belohnt.

 

Wer am Freitag im Trikot des Tabellenfünften zum Einsatz kommt, lässt Gager bis zum Schloss offen, hängt jedoch auch davon ab, welche Spieler im Profi-Kader benötigt werden.


Ein erster Stamm hat sich nach den ersten drei Runden jedoch herauskristallisiert. Die Viererkette blieb mit den beiden Innenverteidigern Philipp Koblischek und Kapitän Marco Stark zuletzt unverändert, außen verteidigten Eric Plattensteiner links und Michael Blauensteiner rechts. Auch im Mittelfeld gibt es Konstanten, durften Tarkan Serbest, Peter Michorl und Bernhard Luxbacher bislang stets beginnen.

 

Das letzte Duell mit Stegersbach fand Anfang Mai statt und entschieden die Austria Amateure mit 6:1 für sich.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle