16.10.2013, 08:50 Uhr

FÜNF VEILCHEN KRÖNTEN LÄNDERSPIEL-EINSÄTZE MIT 3:0-SIEGEN

Fünf Veilchen krönten Länderspiel-Einsätze mit 3:0-Siegen

So ernüchternd es am vergangenen Freitag für sie lief, so klar fielen die Siege am Dienstag aus, als zudem alle an Nationalteams abgestellten Spieler des FK Austria Wien zu Einsätzen kamen.


Österreichs Equipe, die letzten Freitag mit der 1:2-Niederlage bei Schweden alle Träume von einem WM-Playoff-Ticket hatte begraben müssen, feierte am Dienstag zum Abschluss der Qualifikation einen ungefährdeten 3:0-Sieg auf den Färöer Inseln.


Heinz Lindner und Philipp Hosiner waren dabei über die volle Spielzeit im Einsatz, Markus Suttner und Manuel Ortlechner wurden in Halbzeit zwei eingewechselt. Überhaupt waren sieben der 14 eingesetzten Akteure am Dienstag aktuelle oder ehemalige Spieler der Veilchen.

James Holland gewann unter neuem Trainer


Rehabilitiert hat sich auch das australische Nationalteam, nachdem Trainer Holger Osieck in der Folge einer 0:6-Niederlage am vergangenen Freitag im Parc des Princes den Hut nehmen musste und Aurelio Vidmar (einst Legionär in ua. Spanien, Holland und der Schweiz) interimistisch übernahm.


Die Socceroos, bereits fix qualifizierter WM-Teilnehmer, feierten am Dienstag an Londons Craven Cottage einen 3:0-Erfolg über Kanada, James Holland spielte dabei ebenso wie im Testspiel am Freitag durch.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 69
2. FK Austria Wien 31 56
3. CASHPOINT SCR Altach 31 52
4. SK Puntigamer Sturm Graz 31 51
5. FC Flyeralarm Admira 31 43
6. RZ Pellets WAC 31 35
7. SK Rapid Wien 31 34
8. SV Mattersburg 31 34
9. SKN St. Pölten 31 32
10. SV Guntamatic Ried 31 28
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?