02.09.2013, 08:51 Uhr

FK AUSTRIA WIEN DER GROßE GEWINNER DER BRUNO-GALA 2013

FK Austria Wien der große Gewinner der Bruno-Gala 2013

Ein Feierabend in Violett! Fünf Tage nach dem Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League räumte der FK Austria Wien groß ab – und zwar für seine Verdienste aus der Vorsaison.


Bei der 17. Bruno-Gala der Fußballer-Gewerkschaft im Wiener Rathaus wurden die Veilchen als Österreichs Meister zur "Mannschaft der Saison" gewählt. Ein Violetter ragte bei den weiteren Ehrungen heraus: Stürmer Philipp Hosiner, dem bewerbsübergreifend 41 Treffer gelangen, wurde nicht nur "Torschützenkönig", sondern auch „Spieler der Saison“ sowie „Aufsteiger der Saison“.


„Trainer der Saison“ wurde mit Peter Stöger (mittlerweile 1. FC Köln) ebenfalls ein Ex-Austrianer, zumal auch Nenad Bjelica für seine Dienste als Coach des WAC in dieser Kategorie nominiert worden war.


Mann des Abends war zweifelsfrei Hosiner. "Das ist für mich eine ganz besondere Ehre. Ich wurde von den Trainern, von den Fans zum Spieler des Jahres gekürt worden. Jetzt haben mich auch die Spieler der Liga gewählt, das steht noch eine Stufe weiter drüber, weil ich ja nicht alle Spieler bestechen konnte", scherzte Hosiner. "Das wäre zu teuer geworden."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle