31.03.2013, 09:39 Uhr

DRITTER ANLAUF ZUM ERSTEN SAISONSIEG GEGEN DIE BULLEN

Dritter Anlauf zum ersten Saisonsieg gegen die Bullen

Am Ostersonntag (16.00 Uhr/live ORF eins und Sky) wird im Schlager der 27. Runde in der Generali-Arena zwischen Spitzenreiter FK Austria Wien und Verfolger Salzburg mit Spannung eine Vorentscheidung im Titelkampf erwartet. Gehen die Veilchen mit 16, weiterhin mit 13 Punkten ins letzte Saison-Viertel oder aber verkürzen die „Bullen“ auf zehn Zähler?


Aufholbedarf haben in statistischer Hinsicht auch wir. Gegen alle Klubs der Bundesliga, mit einer Ausnahme - nämlich gegen den Meister -, haben wir in der laufenden Saison bereits Siege eingefahren. Die Austria will vor vollem Haus im dritten Anlauf den ersten Dreier landen. Am 22. September 2012 (0:1 durch Berisha/86.) gelang das ebenso nicht wie am 2. Dezember 2012 (0:0) in der Festspielstadt.


Die Veilchen warten seit 2. Oktober 2011 auf einen Sieg gegen Salzburg. Vor eineinhalb Jahren gewannen wir durch einen Treffer von Alex Grünwald in der 92. Minute 3:2. Davor hatten vor 11.153 Besuchern in Favoriten Junuzovic (40.) und Barazite (54.) bzw. Jantscher (45.) und Teigl (62.) für viel Abwechslung und Unterhaltung gesorgt.


Das 3:2 war übrigens der einzige Erfolg der Violetten in den jüngsten zehn Liga-Duellen (1-5-4) mit dem Bullen-Verein. Die Chancen, dass an den bisher letzten Erfolg angeknüpft werden kann, stehen gut, zumal Philipp Hosiner und Co. in der laufenden Punktekampagne nun schon seit 17 Runden (13-4-0) – seit dem 0:1 am 22. September 2012 in Wien gegen Salzburg - ohne Niederlage sind.


Auf den eigenen Bundesliga-Rekord aus den Saisonen 1984/85 (unter Trainer Thomas Parits mit 21-4-0) und 1985/86 (unter Hermann Stessl/1-0-0) mit 26 Spielen ohne Niederlage (22-4-0) fehlen noch neun Runden. Eine neue Bestmarke wäre also heuer möglich, stehen nach dem Salzburg-Spiel doch noch neun Partien (fünf daheim und vier auswärts) auf dem Saison-Programm.


Die Austria hat seit dem Engagement von Red Bull im Jahre 2005 gegen die Salzburger in der Bundesliga daheim nur insgesamt dreimal verloren. Vor dem 0:1 im September 2012 auch am 9. Dezember 2006 (0:2) und am 25. Mai 2011 (2:4). Dennoch weiß unsere Mannschaft ganz genau, dass die kommende Partie für den Gegner wohl die allerletzte Mini-Chance ist, den Titel vielleicht doch noch erfolgreich zu verteidigen.


Die Truppe von Trainer Peter Stöger lässt sich auch nicht davon täuschen, dass die Gäste derzeit ihren Ansprüchen nicht gerecht werden und sie aus den jüngsten zehn Runden lediglich drei Siege (3-6-1) zuwege brachten. Andererseits haben die Salzburger zuletzt in 13 Spielen (6-6-1) auch nur eine einzige Niederlage kassiert. Diese datiert vom 24. November 2012 mit 1:3 in Ried.


Bundesliga-Statistik zum Hit FK Austria Wien – RB Salzburg:


Gesamtbilanz (seit 1974):

128 Spiele: 55 Austria-Siege, 31 Remis, 42 Salzburg-Siege; 188:162 Tore

In Wien 64 Spiele: 40-13-11; 127:62

In Salzburg 64 Spiele: 15-18-31; 61:100

 

Bilanz der Red Bull-Ära (seit 2005):

30 Liga-Spiele: 7-11-12; 31:50

In Wien 15 Spiele: 5-7-3; 22:20

In Salzburg 15 Spiele: 2-4-9; 9:30

 

Bisherige Ergebnisse der Saison 2012/13:

22.9.: Austria – Salzburg 0:1; 11.700 Zuschauer; Tor: Berisha (86. Minute)

2.12.: Salzburg – Austria 0:0; 15.100 Zuschauer

 

Linktipp:

Letzte Infos vor dem Schlager! Plus Video

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle