Akademie 25.04.2013, 06:01 Uhr

DONNERSTAG: ERÖFFNUNG DER NEUEN AKADEMIE-TRIBÜNE PLUS LEGENDENSPIEL!

Donnerstag: Eröffnung der neuen Akademie-Tribüne plus Legendenspiel!

Der FK Austria Wien ist schon seit einigen Jahren der Top-Ausbildungsklub Österreichs. Das dokumentiert auch die von der Abteilung „Direktion Sport“ des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) vorgelegte jüngste Statistik über die Ausbildung in den ÖFB-Akademien.

 

Demnach tummelten sich im Vorjahr in den zehn Profi-Kadern der „Tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile“ insgesamt 20 Spieler, die in ihrer Nachwuchslaufbahn die violette Akademie absolvierten haben, 11 davon im Kader unserer Kampfmannschaft! Dazu kommen noch erfolgreiche ÖFB-Legionäre wie David  Alaba und Aleksandar Dragovic.

 

Die Basis hierfür wird in der im Juni 2010 eröffneten Akademie des FK Austria Wien in der Laaerbergstraße gelegt, diese moderne Ausbildungsstätte haben wir nunmehr um ein weiteres Prunkstück erweitert.


Am Donnerstag, den 25.4.2013, ist es so weit: Die neue moderne Zuschauertribüne der Akademie wird eröffnet!


Ort: FK AUSTRIA WIEN Nachwuchsakademie in 1100 WIEN, LAAERBERGSTRASSE 143


Programm:

09:45 Uhr: Einlass.


10:00 Uhr: Individualtraining mit Spielern der Kampfmannschaft (u.a. Philipp Hosiner, Alexander Gorgon, Tomas Jun) und der Akademie; ebenso Führung durch die neue Tribüne, Kabinen etc.


10:45 Uhr: Offizielle Begrüßung durch Klubvertreter, anschließend erfolgt die feierliche Tribüneneinweihung durch Pater Albert.


11:15 Uhr: Spiel der Legenden des FK Austria Wien (mit Herbert Prohaska, Andy Ogris, Toni Polster, Anton Pfeffer, Franz Wohlfahrt, Robert Sara u.v.a.) gegen ein Team der „Gruft“.


Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag vor Ort begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist frei!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 46
2. LASK 30 34
3. RZ Pellets WAC 30 28
4. SK Puntigamer Sturm Graz 30 24
5. FK Austria Wien 30 24
6. spusu SKN St. Pölten 30 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 31 32
2. SV Mattersburg 31 28
3. CASHPOINT SCR Altach 31 25
4. FC Flyeralarm Admira 31 22
5. TSV Prolactal Hartberg 31 19
6. FC Wacker Innsbruck 31 17
» zur Gesamttabelle