25.08.2013, 12:14 Uhr

DINAMO WIE AUSTRIA: AUSWÄRTSSIEG VOR ENTSCHEIDENDEM WIEN-DUELL

Dinamo wie Austria: Auswärtssieg vor entscheidendem Wien-Duell

Wie der FK Austria Wien, der in Wolfsberg 4:1 siegte, hat auch Dinamo Zagreb vor dem Play-off-Rückspiel in der Champions League auf nationaler Liga-Ebene einen Auswärtserfolg gefeiert. Der kroatische Meister schlug am Samstag in der 7. Runde in Koprivnica Slaven Belupo, den Ex-Klub unseres Innenverteidigers Kaja Rogulj, klar 3:1 (2:1) und verteidigte damit seine Tabellenführung (15 Punkte/5-2-0/13:4 Tore) erfolgreich. Die Tore der in der Liga noch immer ungeschlagenen Gäste erzielten der Montenegriner Beqiraj zur 1:0-Führung (8.), die Treffer zwei und drei steuerte der Chilene Junior Fernandes (25., 90.) bei. Für Slaven scorte Novinic (18.) zum 1:1.

Die Zagreber, die am Dienstag in der Generali Arena (20.45 Uhr/live Puls 4 und Sky) mit einem 0:2-Defizit aus dem Heimspiel gegen Austria antreten, spielten in Koprivnica erstmals unter Zoran Mamic (Sportdirektor) und Damir Krznar (bisherigen Co-Trainer). Das Duo war nach der Niederlage gegen die Veilchen für den abgesetzten Chefcoach Krunoslav Jurcic eingesetzt worden. Das neue Duo nahm gegenüber dem ersten Play-off-Spiel vor einer Woche in Zagreb gegen Slaven Belupo sechs personelle Änderungen in der Startelf vor. Auch Nenad Bjelica hat in Wolfsberg an sechs Positionen rotieren lassen.

 

LINKTIPPS:
-> Gedanken kreisen schon wieder um die Champions League
-> Ticket-Infos vor Dinamo Zagreb

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?