25.08.2013, 12:14 Uhr

DINAMO WIE AUSTRIA: AUSWÄRTSSIEG VOR ENTSCHEIDENDEM WIEN-DUELL

Dinamo wie Austria: Auswärtssieg vor entscheidendem Wien-Duell

Wie der FK Austria Wien, der in Wolfsberg 4:1 siegte, hat auch Dinamo Zagreb vor dem Play-off-Rückspiel in der Champions League auf nationaler Liga-Ebene einen Auswärtserfolg gefeiert. Der kroatische Meister schlug am Samstag in der 7. Runde in Koprivnica Slaven Belupo, den Ex-Klub unseres Innenverteidigers Kaja Rogulj, klar 3:1 (2:1) und verteidigte damit seine Tabellenführung (15 Punkte/5-2-0/13:4 Tore) erfolgreich. Die Tore der in der Liga noch immer ungeschlagenen Gäste erzielten der Montenegriner Beqiraj zur 1:0-Führung (8.), die Treffer zwei und drei steuerte der Chilene Junior Fernandes (25., 90.) bei. Für Slaven scorte Novinic (18.) zum 1:1.

Die Zagreber, die am Dienstag in der Generali Arena (20.45 Uhr/live Puls 4 und Sky) mit einem 0:2-Defizit aus dem Heimspiel gegen Austria antreten, spielten in Koprivnica erstmals unter Zoran Mamic (Sportdirektor) und Damir Krznar (bisherigen Co-Trainer). Das Duo war nach der Niederlage gegen die Veilchen für den abgesetzten Chefcoach Krunoslav Jurcic eingesetzt worden. Das neue Duo nahm gegenüber dem ersten Play-off-Spiel vor einer Woche in Zagreb gegen Slaven Belupo sechs personelle Änderungen in der Startelf vor. Auch Nenad Bjelica hat in Wolfsberg an sechs Positionen rotieren lassen.

 

LINKTIPPS:
-> Gedanken kreisen schon wieder um die Champions League
-> Ticket-Infos vor Dinamo Zagreb

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle