19.08.2013, 08:39 Uhr

DIMOVE: PLAY-OFF-VORBEREITUNG MIT NEUEM TRAININGSGERÄT

Dimove: Play-off-Vorbereitung mit neuem Trainingsgerät

Im Vorfeld der beiden Champions-League-Qualifikations-Duelle mit Dinamo Zagreb setzt die Mannschaft des FK Austria Wien auf die Vorteile des Trainings- und Rehabilitations-Gerätes „Dimove Wavepro“, das seit einigen Wochen in der Kraftkammer der Veilchen zu finden ist.


„Damit lassen sich sowohl Koordination, Stabilisation, Ausdauer als auch die Muskelstärke trainieren“, erklärt Austrias Athletiktrainer Dr. Martin Mayer (Bild), der den Deal mit Wavepro einfädelte.


„Beim Oberkörper lässt sich die Rumpfstabilität auf sehr simple Weise verbessern, es kann aber beispielsweise auch als Rehagerät bei Beinverletzungen zum Einsatz kommen, da man sehr koordinativ arbeiten muss, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren.“ Die Spieler haben ihre Freude damit, trainieren im Rahmen des Trainingsplans regelmäßig auf mit dem "Wavepro".


Linktipp:
+ Dimove.at

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle