02.09.2013, 13:41 Uhr

DIENSTAG: AMATEUR-DERBY AUSTRIA VS. RAPID IN DER GENERALI-ARENA

Dienstag: Amateur-Derby Austria vs. Rapid in der Generali-Arena

Die Generalprobe ist mit dem hochverdienten 2:0-Sieg über Admiras Amateure geglückt und auch die jüngste Derby-Bilanz klingt vielversprechend. Zwei Siege und ein Remis aus den letzten drei Kräftemessen – die Austria Amateure dürfen selbstbewusst in den Regionalliga-Ost-Schlager gegen die Rapid Amateure gehen (Dienstag, 19:00 Uhr, GENERALI-Arena; Abo-Besitzer genießen freien Eintritt; Vollpreis € 8, ermäßigt € 6, Kind € 4).


Hochspannung ist garantiert, denn den konstanteren Saisonstart erwischten die „Altersgenossen“ aus Hütteldorf. Die ersten fünf Partien wurden gewonnen, jeweils gelangen drei Treffer, kassierte man aber auch zumindest immer einen.

 

Die Tendenz der Jungveilchen zeigte zuletzt aber auch nach oben: Der zweite Heimsieg in Folge war zugleich der überzeugendste, zudem steigt die Vorfreude, da man erstmals in dieser Saison in der GENERALI-Arena spielen wird.


„Man darf ein sehr interessantes Spiel zwischen zwei guten Mannschaft erwarten“, sagt Jungveilchen-Trainer Herbert Gager, der die nicht ganz fitten Michael Endlicher und Valentin Grubeck vorgeben muss. „Rapid hatte zuletzt einen Lauf, aber wenn wir da weitermachen, wo wir am Freitag gegen Admira aufgehört haben, bin ich optimistisch.“


Ein Knackpunkt in der Partie könnte sein, wie effektiv die Jungveilchen mit ihren Möglichkeiten umgehen. „Die Chancenverwertung war zuletzt ein kleines Manko, daran arbeiten wir. So etwas ist auch Kopfsache, oftmals braucht es nur ein Erfolgserlebnis zum richtigen Zeitpunkt.“


Keine Frage, der beste Zeitpunkt wäre definitiv am Dienstagabend…

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 32 50
2. SK Rapid Wien 32 38
3. RZ Pellets WAC 32 35
4. LASK 32 33
5. TSV Prolactal Hartberg 32 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 32 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 32 34
2. CASHPOINT SCR Altach 32 26
3. spusu SKN St. Pölten 32 25
4. SV Mattersburg 32 21
5. FC Flyeralarm Admira 32 18
6. WSG Swarovski Tirol 32 16
» zur Gesamttabelle