30.04.2013, 09:20 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE STREBEN DREIPUNKTER BEI RETZ AN

Die Austria Amateure streben Dreipunkter bei Retz an

Der FK Austria Wien bestreitet heute (Dienstag) Abend mit der Partie beim SC Retz sein Nachtragsspiel der 16. Runde in der Regionalliga Ost (18:00 Uhr, Retz, Laurenz von der Kurz-Gasse).


Die Mannschaft von Trainer Herbert Gager konnte nach der unglücklichen 2:3-Niederlage beim Sportklub zuletzt wieder zwei Partien in Folge gewinnen und rangiert mit einem Spiel und fünf Punkten weniger als Tabellenführer Parndorf auf Platz 2.


Die Hollabrunner, bei denen mit Jürgen Suttner der Bruder unseres Linksverteidigers Markus kickt, warten indes seit drei Partien auf einen vollen Erfolg und befinden sich auf Platz 10 – zwölf Zähler vor einem Abstiegsrang. 


Das erste Saisonduell gewannen die Jungveilchen mit 2:0, Martin Harrer (zurzeit an Erste-Liga-Leader Grödig verliehen) via Elfmeter und Bernhard Luxbacher durch einen gefühlvollen Schuss sorgten damals für einen gelungenen Saisonstart.


Die Violetten absolvieren am Dienstagvormittag ein kurzes Aktivierungs-Training, essen gemeinsam um 12:30 Uhr und fahren dann via Teambus um 15:30 Uhr von der Generali-Arena nach Retz (Kartenpreise: Erwachsene € 9, ermäßigt € 7, Schüler € 5, Kinder frei).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle