Akademie 23.07.2013, 08:03 Uhr

DIE AKADEMIE-TEAMS STARTEN IN DIE VORBEREITUNG

Die Akademie-Teams starten in die Vorbereitung

Während die Profis des FK Austria Wien bereits mit zwei Siegen (einmal Cup, einmal Meisterschaft) in die Saison gestartet sind und die Amateure in den Startlöchern scharren, standen bei den neuformierten Akademie-Teams zuletzt die ersten (internationale) Testspiele an. 


Sowohl die U15 (4:2) als auch die U16 (2:1) gewannen ihre Freundschaftspartien gegen die Altersgenossen von Slovan Bratislava, die U18 bezwang den SV Leithaprodersdorf mit 3:1 und musste sich bislang nur Götzendorf 1:2 geschlagen geben.


Bis zum Meisterschaftsstart der ÖFB TOTO Jugendliga (23.08. gegen die FAL Linz) bleiben noch fünf intensive Trainingswochen, um die Saison erfolgreich in Angriff nehmen zu können. In Philosophie-Fragen ist Konstanz das Credo: „Wir wollen weiter die individuelle Entwicklung der Spieler vorantreiben, jeden Einzelnen besser machen“, sagt Ralf Muhr, Leiter der violetten Nachwuchs-Akademie.


Auch das eine oder andere Trainingslager steht während der nächsten Wochen auf dem Programm. Die U15 schlägt ihre Zelte – ganz nach dem Motto „back to the roots“ – in Hollabrunn auf, die U16 wird nach Salzburg reisen und sich dort im Rahmen eines international hochklassig besetzten Turniers messen. Die U18 wird ihre Weiterentwicklung vor allem in Wien vorantreiben, da zahlreiche Spieler dieser Altersklasse zuletzt ohnehin mit den Austria Amateuren auf Trainingslager weilten.


Nicht weniger als 16 Eigenbauspieler stehen zurzeit im 21-Mann-Kader der von Herbert Gager trainierten Austria Amateure, elf sind es im Bundesliga-Team von Nenad Bjelica.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle