17.07.2013, 14:52 Uhr

DICHTES PROGRAMM VOR DEM LIGA-AUFTAKT! PLUS: TRAININGSVIDEO

Dichtes Programm vor dem Liga-Auftakt! Plus: Trainingsvideo

Österreichs Meister hat am Samstag die Ehre, die Bundesliga-Spielzeit 2013/14 einzuläuten. Das Heimspiel gegen den FC Admira Wacker Mödling (Samstag, 16:30 Uhr, Generali-Arena) wird zugleich Nenad Bjelicas Liga-Premiere als Austria-Coach sein.


In den Köpfen der Spieler hat der "Saison-Alltag" längst begonnen, dicht war das Programm der letzten Wochen – und so bleibt es auch noch bis zum Meisterschafts-Start. Dienstag standen zwei intensive Trainingseinheiten statt, der Ball immer mit dabei. Am Mittwoch wurde vor allem die Schnelligkeit in den Fokus gerückt.


Mit an Bord waren nahezu alle Akteure. Markus Suttner hat sich von seinem Magen-Darm-Virus erholt, trainiert seit Anfang der Woche wieder mit der Mannschaft. Ähnlich entwickelt sich die Situation bei Roman Kienast, der sich nach seiner Meniskus-Operation dem vollständigen Mannschafts-Training nähert, vor allem Pass- und Koordinations-Übungen abolviert.


Christian Ramsebner setzte aufgrund von Achillessehnen-Problemen kurzzeitig aus, soll aber bereits am Donnerstag wieder vollwertig zur Verfügung stehen. Tomas Simkovic arbeitete am Mittwoch mit Physiotherapeut Freddy Siemes und nähert sich seinem Lauftraining.


Auch außerhalb des Trainingsbetriebs sind unsere Schützlinge zurzeit verstärkt gefordert. Vor dem Liga-Start häufen sich die Anfragen für Interviews, zusätzlich werden dieser Tage die Bilder für den neuen Fan-Artikel-Katalog geshootet. Im Mediencenter, in dem am Freitag die Auftakt-Pressekonferenz steigt, liegen zurzeit noch zahlreiche Trikots und neue Autogrammkarten, die noch unterschrieben werden müssen.

 

Video-URL: http://www.youtube.com/watch?v=g8ijxPbb-pM

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle