22.05.2013, 22:01 Uhr

DAS WAR DER MITTWOCH: DIE CHRONOLOGIE DES MEISTER-STÜCKS

Das war der Mittwoch: Die Chronologie des Meister-Stücks

Knapp vor 23:00 Uhr war es soweit, stemmten die Spieler des FK Austria Wien zu den Sounds von "We Are The Champions" als neuer Bundesliga-Meister der Spielzeit 2012/13 den Teller in den Wiener Nachthimmel. Hinter den Kulissen liefen die Vorbereitungen auf einen umfangreichen Spieltag wie diesen bereits seit Monaten. Am Mittwoch erreichte das Treiben in und rund um die Generali-Arena ihren vorläufigen Höhepunkt.  Die Chronologie des „violetten Feier-Tages“ im Überblick:


16:30 Uhr: Verantwortliche der Bundesliga, der Austria sowie die Aufnahmeleiter diverser TV-Teams besprechen in den Innenräumen der Generali-Arena noch einmal den genauen Ablauf. Anschließend stoßen mitunter Vertreter der Polizei sowie des Ordnerdienstes dazu, ehe ein Sicherheits-Rundgang erfolgt.


19:00 Uhr: Die Stadion-Tore öffnen. Das Gros der Fans stimmt sich derweil aber noch vor der Generali-Arena auf den Abend ein. Viele sichern sich zudem Tickets an den eigens geöffneten Schaltern, an denen Karten für das Auswärtsspiel in Salzburg sowie das Cup-Finale im Happel-Stadion angeboten werden.


19:59 Uhr: Die Spieler der Austria kommen zu den Kängen des AC/DC-Hits „Hells Bells“ zum Aufwärmen! Es wird erstmals richtig laut im Stadion, alle Fans sind auf den Beinen und klatschen. Das Gefühl, hier und heute Teil von etwas Besonderem werden zu können, steigt.


20:30 Uhr: Gleichzeitig mit allen anderen Paarungen der 35. Bundesliga-Runde pfeift Schiedsrichter Alexander Harkam die Partie in der Generali-Arena an.

 

20:42 Uhr: Was für Blitzstart der Austria! Gorgon, Suttner und Jun sorgen für einen schnellen Zwischenstand von 3:0. Kurze Zeit später geht erstmals die Welle durch die Arena.

 

21:37 Uhr: Gorgon stellt via Freistoß auf 4:0. Die endgültige Entscheidung


22:19 Uhr: Spielende! Kurz nach dem Schlusspfiff brechen alle Dämme, feiern die Fans auf dem Platz.

 

22:33 Uhr: Die komplette Mannschafts-Delegation versammelt sich im VIP-Klub, ehe die Spieler einzeln herausgerufen und mit einer Medaille versehen werden.

 

22:49 Uhr: Bundesliga-Präsident Hans Rinner überreicht Manuel Ortlechner den Meister-Teller! Jetzt lassen Spieler und Trainer ihren Emotionen freien Lauf. 

Hier gibt's die besten Bilder der Meister-Party!

 

22:54 Uhr: Markus Suttner stimmt via Mikrofon den Lieblings-Gesang der Fans an. "Die Leute wollen wissen..." - die Anhänger auf dem Rasen ordnen lautstark. 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle