12.09.2013, 08:45 Uhr

CL-ABOS SICHERN UND FREUNDSCHAFTSSPIEL GEGEN AUSTRIA GEWINNEN!

CL-Abos sichern und Freundschaftsspiel gegen Austria gewinnen!

Fußball-Klubs im Osten Österreichs, aufgepasst!

 

Ab kommender Woche ist es soweit, startet die Gruppenphase der UEFA Champions League und darf sich der FK Austria Wien unter den 32 besten Teams Europas messen. Zunächst gastiert der FC Porto (Mittwoch, 18.9., 20:45 Uhr), im letzten Jahrzehnt Champions-League- und zweifacher Europa-League-Sieger, im Wiener Ernst-Happel-Stadion, die weiteren beiden Heimspiele finden gegen Atlético Madrid (Dienstag, 22. Oktober, 20:45 Uhr) und Zenit St.Petersburg (Mittwoch, 11. Dezember, 20:45 Uhr) statt.

 

Auf Fußball-Österreich warten also drei Heim-Spektakel auf europäischer Bühne – und IHR könnt dabei sein und zudem selbst Teil eines unvergesslichen Erlebnisses werden!


Ab sofort kann jeder Verein des Wiener Fußballverbandes (WFV), des Niederösterreichischen Fußball-Verbandes (NÖFV) sowie des Burgenländischen Fußballverbandes (BFV) ein Freundschaftsspiel gegen den UEFA-Champions-League-Teilnehmer FK Austria Wien gewinnen.


Wie das geht? Ganz einfach: Jener Verein, der ab sofort die meisten Dreier-Abos für die Gruppenphase der UEFA Champions League erwirbt, gewinnt ein Freundschaftsspiel gegen Österreichs Meister!*


Heißt: Kein Glück, sondern nur ein Mindestmaß an organisatorischem Talent ist nötig und schon könntet Ihr mit den Stars des FK Austria Wien am Rasen stehen.


*Abos dieser Aktion müssen an den Kassen der GENERALI-Arena oder beim Wien-Ticket-Pavillon nahe der Staatsoper sowie am Spieltag ab 12:00 Uhr beim Ernst-Happel-Stadion erworben und auf EINE Rechnung mit dem jeweiligen Klubnamen ausgestellt werden. Der Sieger-Klub wird nach dem 1. Champions-League-Spiel gegen den FC Porto verständigt.

 

Linktipp:

+ Der offizielle Flyer zum Ausdrucken!

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle