31.01.2013, 11:34 Uhr

BARAZITE ABSOLVIERTE MEDICAL CHECK IN DÖBLING

Barazite absolvierte Medical Check in Döbling

Für Nacer Barazite waren die heutigen Checks in der Döblinger Privatklinik nichts Neues. Er absolvierte diese bereits bei seiner ersten Verpflichtung vor zwei Jahren. Er freute sich ebenso über das Wiedersehen mit Klubarzt Dr. Alexander Kmen sowie mit einigen Journalisten, die ihn auch heute auf Schritt und Tritt bei den Untersuchungen verfolgten.

Bereits morgen (Freitag) stehen die nächsten Highlights an. Noch am Vormittag wird er sich einem Leistungstest unterziehen und dabei dieselben Stationen durchlaufen wie im Jänner zu Trainingsbeginn alle anderen Kaderspieler des FK Austria Wien.

Auch über seine Wohnungssuche hat er sich bereits Gedanken gemacht. „Beim letzten Mal habe ich im 1. Bezirk gewohnt, dort ist es mit aufgrund der vielen Leute aber phasenweise etwas zu laut.“ Nun möchte er einen etwas ruhigeren Platz suchen, tendiert dazu, in einem dem Zentrum angrenzenden Bezirk auszuweichen.

Neu war für ihn in den ersten Stunden in Wien kaum etwas. „Vom Klub kenn ich ja alle und auch von den Fans habe ich einige Gesichter am Flughafen wieder erkannt. Ebenso von den vielen Journalisten, aber ich werde etwas brauchen, bis ich wieder alle Namen weiß.“

Seine Frau und sein sechsmonatiger Sohn werden vielleicht bereits am Wochenende nach Wien kommen, das wird ihm zusätzlich noch mehr Nestwärme geben als es die Austria-Familie ohnehin schon gemacht hat. Er kann sein erstes Training jedenfalls kaum erwarten. „Ich freue mich riesig auf alles, fühle mich wie wieder zuhause.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle