Akademie 10.05.2013, 10:22 Uhr

AUSTRIA-PROFIS BESUCHEN DEN VEILCHEN-NACHWUCHS IN WATTENS

Austria-Profis besuchen den Veilchen-Nachwuchs in Wattens

Dass der eigene Nachwuchs einen ganz besonderen Stellenwert in unserer Klub-Philosophie einnimmt, haben die Spieler und Trainer des FK Austria Wien heute einmal mehr untermauert. Der U11 der Veilchen wurde die moralische Unterstützung der Stars zu Teil.


Beim international top besetzten Turnier in Wattens, u.a. mit Atalanta Bergamo, FC Basel, Borussia Mönchengladbach, St. Gallen, FC Luzern, drückten viele Spieler den Nachwuchshoffnungen fest die Daumen, feuerten sie von der Seitenlinie aus stimmkräftig an.


Die möglichen Spieler der Zukunft freuten sich sehr über den Besuch von Philipp Hosiner, Manuel Ortlechner, Alex Grünwald, Pascal Grünwald, Flo Mader, Markus Suttner, Heinz Lindner und Marko Stankovic sowie des Trainerteams rund um Chef Peter Stöger.


"Wir wollten den Jungs als moralische Unterstützung zur Seite stehen. Vielleicht war es für den einen oder anderen eine kleine Extraportion Motivation", sagte Stöger über den Besuch in Wattens.


Freilich passte es auch sehr gut, dass die Kampfmannschaft bereits seit gestern in Tirol ihre Zelte aufgeschlagen hat, sich in Hall und Mils auf das Bundesliga-Spiel am Samstag in Innsbruck vorbereitet.


Am Nachmittag wird der Kader noch ein Video des FC Wacker von Co-Trainer Manfred Schmid zu sehen bekommen, in dem Stärken und Schwächen des Gegners genau analysiert werden. Danach geht es zum Training nach Mils, alle Spieler sind fit und brennen bereits auf das Match am Tivoli.


P.S.: Die Ergebnisse vom U11-Turnier in Wattens werden am Montag nachgereicht.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle