22.01.2013, 19:50 Uhr

AUSTRIA AMATEURE LASSEN GÖTZENDORF KEINE CHANCE

Austria Amateure lassen Götzendorf keine Chance

Am Dienstagabend trotzten die Jungveilchen den kalten Temperaturen und schlugen im Testspiel Götzendorf klar mit 3:0 (1:0). Alex Frank traf erneut mehrfach und Petar Gluhakovic belohnte sein wunderschönes Solo mit einem Treffer.

 

Aufgrund zahlreicher Ausfälle wurde das Team von Herbert Gager erneut verjüngt. Diesmal sammelten mit Dominik Prokop, Philipp Niebauer, Marko Zlatkovic und Benjamin Koglbauer vier Neulinge und U18-Spieler erstmals Matchpraxis für den Tabellenführer der Regionalliga Ost. Die Veilchen legten erneut energisch los und bereits nach zehn Minuten zappelte der Ball im Netz des Gegners.

 

Petar Gluhakovic bediente Bernhard Luxbacher, dieser servierte Alex Frank das Leder ideal. Der Sturmtank versenkte die Kugel aus kurzer Distanz zum 1:0 (10.). Die Jungs aus Favoriten gaben weiterhin den Ton an, doch Bernhard Luxbacher (28.) und Philipp Koblischek (48.) scheiterten zunächst. Günther Arnberger zeigte mit seinem tollen Reflex, dass mit ihm zu rechnen ist. Er kratzte den Ball von der Linie (53.) – es war die beste Chance der Gäste im Spiel. Im Gegenzug setzte Petar Gluhakovic zu einem Sololauf an und erzielte das 2:0 (55.) und damit seinen ersten Treffer für die Gager-Truppe.

 

Nach 63. Spielminuten scheiterte Alex Frank aus kurzer Distanz, doch zehn Minuten vor Schluss machte er es besser und traf zum 3:0 (80.), nachdem er den Ball von Benjamin Koglbauer – nach Pass von Tarkan Serbest - zugespielt bekam. Am kommenden Freitag kommt es zum Showdown zweier Bundesliga-Amateur-Mannschaften. Die Veilchen begrüßen am 25.1.2013 um 18:00 Uhr die von Markus Schopp betreuten Sturm Amateure in der Generali-Arena (Kunstrasenplatz) als Gäste.


Austria Amateure:
Arnberger (60. Niebauer) – Gluhakovic, Koblischek, Blauensteiner, Todorovic – Zivotic (46. Zlatkovic), Serbest, Luxbacher, Prokop – Frank, Grubeck (46. Koglbauer).

 

Tore:
Frank (10., 80.), Gluhakovic (55.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle