19.04.2013, 21:00 Uhr

AUSTRIA AMATEURE FEIERN HEIMSIEG GEGEN SOLLENAU

Austria Amateure feiern Heimsieg gegen Sollenau

Am Freitagabend kehrten die Jungveilchen mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Sollenau zurück auf die Siegerstraße. Den Führungstreffer für die Violetten erzielte Alex Frank vor der Pause. In der Nachspielzeit traf Christoph Kosch zum 2:0. Zweimal rettete das Aluminium die Amateure vor einem Gegentreffer.

Mit einer Glanztat verhinderte Günther Arnberger den Rückstand nach sieben Spielminuten. Nach einem Konterangriff der Gäste zog Prenner ab, doch Arnberger stand auf dem Posten und lenkte den Ball zur Ecke (7.). Die Sollenauer erwischten den besseren Start und tauchten  immer wieder gefährlich vor dem Gehäuse der Favoritner auf, denn die Defensive der Austria Amateure wirkte zunächst nicht gerade sattelfest.

Peter Michorl weckte die Jungveilchen aus der Lethargie und zog aus 20 Meter ab, doch seinen scharfen Schuss lenkte der Sollenau-Schlussmann ins Aus (19.). Damit war das Pulver aber auch schon wieder verschossen. Das Spiel der Gager-Truppe nahm nicht richtig an Fahrt auf. Ein Grund dafür waren unter anderem die erfolgreichen Störversuche der Gästeabwehr.

Glück hatten die Veilchen als Ex-Austrianer Eldar Topic aus aussichtsreicher Position den Ball am langen Eck vorbei schob (39.) und nur eine Minute später Günther Arnberger umkurvte und den Ball daraufhin nur auf die Stange setzte (40.). Wie aus dem Nichts gingen die Favoritner in Führung. Alex Frank setzte sich auf der rechten Außenbahn und durch und knallte das Leder unter die Querlatte zur 1:0-Führung (43.).

Nach der Pause sorgten die Violetten für die ersten Akzente. Einen gefühlvollen Freistoß von Peter Michorl nahm Alex Frank per Kopf, doch der Ball ging leider über das Tor (51.). In dieser Tonart ging es weiter. Abermals war es Alex Frank der zu einer großen Chance kam, doch seinen Schuss konnte Kraus parieren (55.).

Die Favoritner übernahmen die Kontrolle über das Spiel, verabsäumten es jedoch entsprechend nachzusetzen. Die Querlatte rettete die Veilchen vor dem Ausgleich. Gomig zog ab, der Ball wurde abgefälscht und Topic köpfelte das Leder auf die Latte (82.). Kurz vor dem Ende scheiterten die Jung-Austrianer bei einem Konterangriff. In der Nachspielzeit machte Christoph Kosch endgültig alles klar (93.). Nächste Woche treffen die Veilchen auswärts auf die Mattersburg Amateure (26.4.2013, 19:00 Uhr).

Austria Amateure:
Arnberger – Gluhakovic, Stark, Wimmer, Koblischek – Horvath, Serbest, Michorl (90. Blauensteiner) – Tajouri (46. Lechner), Frank (78. Zivotic), Kosch.

SC Sollenau:
Kraus – Banovits, Rinnhofer, Csandl (85. Gramann), Gomig – Prenner, Topic, Angeler (81. Hatzl), Duran, Lalic (72. Kayhan) - Tvrdy.

Tore:
Frank (43.), Kosch (93.).

Gelbe Karten:
Gomig, Kayhan.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle