18.10.2013, 20:50 Uhr

AUSTRIA AMATEURE ERKÄMPFEN DREI PUNKTE GEGEN OBERWART

Austria Amateure erkämpfen drei Punkte gegen Oberwart

Doppeltorschütze Peter Michorl führte die Austria Amateure am Freitagabend gegen SV Oberwart zu einem hart erkämpften 2:1 (1:1)-Heimsieg. Nach der schnellen Führung konnten die Jungs aus Favoriten nicht mehr nachsetzen und mussten sogar kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Die zweite Hälfte war geprägt von den spielbestimmenden Gästen, doch in der Schlussphase schlugen erneut die Austrianer eiskalt zu.

150 Sekunden waren gespielt und die Jungveilchen gingen prompt in Führung. Peter Michorl drosch einen Freistoß zunächst in die Mauer und versenkte den wuchtigen, abgefälschten Nachschuss im Netz zum 1:0 (3.). Die Veilchen spielten munter weiter, Bernhard Luxbachers Schuss ging am Tor vorbei (13.). Doch auch die Gäste versteckten sich nicht und boten den Favoritnern dadurch viele Räume. Die Austrianer schlugen daraus jedoch leider kein Kapital. Auf der Gegenseite schoss Herrklotz von der Strafraumgrenze deutlich über das Tor (26.).

Die Wiener probierten ihr Glück vor allem über die Außenbahnen, doch sie taten sich gegen die teilweise harte Gangart der Burgenländer schwer. Kurz vor der Pause rettete Oberortner die Veilchen vor dem Gegentreffer. Nach einem Lattenkopfball lag Osman Hadzikic bereits am Boden und der Nachschuss aus der zweiten Reihe landete auf David Oberortners Rücken (44.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit nutzte Farkas ein Blackout der violetten Abwehr zum Ausgleichstreffer (45.), der Stürmer traf aus kurzer Distanz in das leere Tor.

Die Oberwarter gaben zu Beginn der zweiten Halbzeit den Ton an. Gleich mehrere gute Möglichkeiten der Gäste konnte die Defensive der Violetten nur mühevoll klären, vor allem Herrklotz sorgte stets für Gefahr (52., 54.). Im Gegenzug erwischte Tormann Keglovits einen schnell gespielten Ball noch vor Valentin Grubeck (58.). Die Gagertruppe tat sich schwer gegen das konsequente Pressing des Gegners, so war Ismael Tajouris schwacher Schuss die erste Torchance für Violett in der zweiten Halbzeit (66.).

Die Oberwarter vergaben eine Riesenmöglichkeit durch Müllner, der nach einem Querpass frei stehend am Tor vorbei schoss (68.). Kagers Kopfball landete in den Armen von Osman Hadzikic (75.). In der Schlussphase legten die Jungs aus Favoriten wieder nach und wurden dafür prompt belohnt. Nach einem tollen Zuspiel von Tajouri tankte sich Michorl durch und versenkte mit einem halbhohen Schuss den Ball im Netz zum 2:1 (82.). Nächste Woche treffen die Austria Amateure auswärts auf den FAC (25.10.2013, 19:00 Uhr), doch zuvor sind einige Spieler gegen das U19-Team von Atletico Madrid im Einsatz (22.10.2013, 11:00, Austria-Arena) und hoffen auf viele Zuschauer (freier Eintritt).

Austria Amateure – Oberwart 2:1 (1:1)

Austria Amateure: O. Hadzikic; Blauensteiner, Serbest, Koblischek, Plattensteiner; Oberortner, Michorl; Tajouri (90. Prokop), Grubeck, Luxbacher; Frank (91. N. Hadzikic).  

SV Oberwart: Keglovits; Koch, Strohmeyer, Takacs (46. Jedliczka), Teller; Grasser, Kager; Herrklotz (88. Weber), Wessely, Müllner; Farkas.

Gelb: Luxbacher bzw. Takacs, Wessely, Kager.

Tore: Michorl (3., 82.) bzw. Farkas (45.).

SR MA Bollenberger, 150 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle