16.08.2013, 21:00 Uhr

AUSTRIA AMATEURE BLEIBEN AUF KURS UND SCHLAGEN OBER-GRAFENDORF

Austria Amateure bleiben auf Kurs und schlagen Ober-Grafendorf

Am Freitagabend feierten die Violetten einen 3:1 (1:0)-Heimsieg durch einen Doppelpack von Thomas Murg und Srdan Spiridonovic. Den stark spielenden Gästen blieb nur der Ehrentreffer. Dennoch hätte dieser Sieg auch durchaus höher ausfallen können, doch die Favoritner ließen zu viele Chancen verstreichen.

Der Aufsteiger hatte die erste Möglichkeit, doch Zeiners schwacher Schuss landete sicher in den Armen von Osman Hadzikic (3.). Die Antwort der Jungveilchen ließ nicht lange auf sich warten. Thomas Murgs Schlenzer von der Strafraumgrenze passte genau ins lange Eck – 1:0 (5.). Nach einem Sololauf von Srdan Spiridonovic schnappte sich der gegnerische Tormann im Nachfassen den Ball mit den Fingerspitzen (27.). Die Veilchen übernahmen das Kommando und erspielten sich Chance um Chance.

Murg bzw. Spiridonovic scheiterten an Tormann Zach, der beide Male auf dem Posten stand (33.). Eine Minute später wurde ein Freistoß von Murg zur Ecke abgefälscht (34.). Nun versuchte sich auch ein Verteidiger der Favoritner. Michael Blauensteiner tänzelte sich durch den Strafraum durch, schoss den Ball am kurzen Eck knapp vorbei (38.). Die Gäste vergaben nach einer Flanke von Zeiner per Kopf durch Pollack eine gute Möglichkeit (40.).Serbests Freistoß verpasste nur knapp das Tor (43.).  

Kurz nach der Pause schlugen die Veilchen eiskalt zu. Srdan „Speedy“ Spiridonovic erhöhte auf 2:0 (51.). Fast postwendend folgte der Anschlusstreffer für Ober-Grafendorf durch Kotynski (54.). Danach flaute das Spiel etwas ab, beide Teams waren zwar bemüht, aber in ihrem Offensivspiel nicht mehr so zwingend. Die Niederösterreicher versuchten es mit hohen Bällen, doch Osman Hadzikic stand wie ein Fels in der Brandung zwischen den Pfosten.

Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Einen Flachschuss von Peter Michorl blockte ein Verteidiger ab (72.). Pollacks Bananenschuss ging zum Glück über das Tor (75.). Auf der violetten Seite agierte der völlig frei stehende Srdan Spiridonovic nach einer schlechten Abwehr der Gäste zu verspielt – der Tormann fischte sich den Ball im letzten Moment (78.). Alex Frank (84.) und Srdan Spiridonovic (86.) vergaben aussichtsreiche Möglichkeiten. In der Nachspielzeit traf schlußendlich Thomas Murg zum 3:1 (93.). Die Jungveilchen siegten verdient und treffen am kommenden Freitag auswärts auf Stegersbach (23.8.2013, 19:00 Uhr).

FK Austria Wien Amateure – Ober-Grafendorf 3:1 (1:0)

Austria Amateure: Hadzikic; Blauensteiner, Stark, Koblischek, Plattensteiner; Serbest, Michorl (76. Frank); Oberortner (46. Horvath), Luxbacher; Murg, Spiridonovic (91. Grubeck).

Ober-Grafendorf
: Zach; Briese, Dotter, Cehajic (83.Heinzl), Kotynski; Mattes, Dos Santos; Zeiner (83. Berger), Pollack, Mihaljica; Adamec.  

Gelb: Serbest, Plattensteiner, Grubeck bzw. Briese, Dos Santos.

Tore: Murg (5., 93.), Spiridonovic (51.) bzw. Kotynski (54.).

SR Michael Gangl, 220 Zuschauer

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle