26.04.2013, 10:11 Uhr

AUSTRIA AMATEURE: MIT NEUER ENERGIE ZUM SV MATTERSBURG

Austria Amateure: Mit neuer Energie zum SV Mattersburg

Die Jungveilchen gastieren am heutigen Freitagabend bei den Amateuren des SV Mattersburg (19:00 Uhr). Die Mannschaft von Trainer Herbert Gager tankte zuletzt mit einem 2:0-Sieg über Sollenau Selbstvertrauen, erwartet gegen die heimstarken Burgenländer aber eine große Herausforderung.


Die Mattersburger rangieren bei einem Spiel mehr auf Rang vier, zwei Plätze hinter den Austria Amateuren. Die einzige Heimniederlage bezogen die Mannen von Trainer Heinz Griesmayer im Frühherbst.


Was neben der Platzierung und der spielerischen Stärke noch für die Jungveilchen spricht: Nach zuletzt mehreren englischen Wochen in Folge hatten die Spieler nun wieder etwas mehr Zeit, zu Kräften zu kommen. Jene Schützlinge, die zuletzt am häufigsten im Einsatz waren, arbeiteten bis Anfang der Woche nach einem gesonderten Programm. Erst am Mittwoch forcierte man dann wieder gemeinsam das Positionsspiel, zumal am Donnerstag ohnehin bereits das Abschlusstraining samt Video-Analyse anstand.


„Die Spieler haben gut regeneriert“, stellte Assistenztrainer Christian Puchinger fest. Überhaupt wirke die Mannschaft bereit für das Gastspiel im Burgenland.  Ob die stolze Heimserie der Mattersburger eine weitere Schramme erhält, wird sich weisen. Sicher ist nur, dass sich bei dieser Begegnung 22 oder mehr hochkarätige Spieler auf dem Rasen tummeln werden.


Das erste Aufeinandertreffen der Saison entscheiden die Jungveilchen mit 3:2 für sich. Srdan Spiridonovic (2) und Ismael Tajoruri steuerten der Austria damals Treffer bei.

 

Linktipp:

+ Spielplan der Austria Amateure

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle