Akademie 25.12.2013, 17:09 Uhr

AKADEMIE: RÜCKBLICK AUF EIN SPANNENDES JAHR

Akademie: Rückblick auf ein spannendes Jahr

Nach den Herren Kratky, Jauch und Lanz wollen wir an dieser Stelle auch auf die Highlights des abgelaufenen Jahres 2013 aus violetter Nachwuchssicht blicken und ebenso bereits einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr 2014 wagen.


Der neuinstallierte UEFA-Bewerb für U19-Teams ist sicherlich das sichtbarste Zeichen einer gelungenen Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahren. So geht die Reise durch Europa 2014 weiter, führt die Mannschaft von Trainer Herbert Gager nach Lissabon, dem Austragungsort des Champions-League-Finales im Mai 2014! Gegner Benfica Lissabon ist nach dem FC Porto der zweite portugiesische Topklub, der auf das jüngste Team (!) in diesem Bewerb trifft! Die Road nach Nyon, wo das „UEFA YOUTH LEAGUE Final“ im April stattfinden wird, führt somit über Lissabon.


Sascha Horvath und Bernhard Luxbacher feierten in der abgelaufenen Herbstsaison ihre Debüts in der violetten Kampfmannschaft von Trainer Nenad Bjelica. Nikola Zivotic gehörte im letzten Auswärtsspiel dem Kader an, Osman Hadzikic wird die kommende Vorbereitung bei den Profis absolvieren und fortan dem Kader angehören.


Das Akademie U15 Team eroberte den Herbstmeistertitel in der ÖFB TOTO Jugendliga, ebenso die U18 (wobei ein Spiel mehr ausgetragen wurde als Konkurrent Salzburg), die U16 belegt Platz 3 zur Halbzeitpause!


Zudem gab es eine Premiere in der Austria-Akademie: Ein ÖFB-Nachwuchs-Länderspiel gegen Nordirland wurde in der Laaerbergstraße 143 ausgetragen, 2014 folgen das U15 NIKE CUP Europa Finale (01. – 04.05.) sowie das U12 COCA COLA Bundesfinale (Juni 2014) in unserer Akademie.


ÖFB-Nachwuchsnationalteams: Einige Austria Nachwuchshoffnungen (15 Spieler der Jahrgänge 1995 bis 1998) trugen auch zum positiven Abschneiden diverser ÖFB-Auswahlen im vergangen Jahr bei. Highlight dabei sicherlich die U17 FIFA WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo gleich fünf Spieler (Horvath, Zivotic, Gluhakovic, Endlicher, Kvasina) der Austria eingesetzt wurden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle