Akademie 14.06.2013, 08:29 Uhr

AKADEMIE: DOMINIK PROKOP AUF DEM WEG NACH OBEN

Akademie: Dominik Prokop auf dem Weg nach oben

Als Dominik Prokop vor wenigen Tagen seinen 16. Geburtstag beging, durfte er auf ein ereignisreiches Lebensjahr zurückblicken.

 

Nach starken Performances für die U18 folgte im Winter die Beförderung zu den Austria Amateuren, wo er es bereits auf eine Handvoll Einsätze gebracht hat. Wohlgemerkt „nur“ auf eine Handvoll, weil er im Frühjahr zusätzlich zahlreiche Spiele für Österreichs U16-Nationalteam absolvierte, dabei in den letzten drei Partien gleich fünf Treffer beisteuerte.


Die Nachwuchs-Akademie der Austria kürte ihn zum „Akademie-Spieler des Jahres“. Und dies wohlgemerkt, „obwohl er mittlerweile schon ein fester Bestandteil des Amateur-Teams ist“, erklärt Ralf Muhr, Leiter der violetten Ausbildungsstätte. „Das zeugt von unserer Philosophie, die jeder bei der Austria lebt. Unsere Akademie-Spieler erkennen die Perspektiven und bekommen regelmäßig vor Augen geführt, dass der Übergang vom Jugend- in den Profi-Bereich funktioniert, wenn Talent und Einstellung stimmen."


Prokop, offensiver Mittelfeldspieler, weist laut Muhr Qualitäten auf, um in Zukunft noch weitere Schritte folgen zu lassen.

 

„Dominik bringt ein gutes Gesamtpaket mit. Er ist technisch versiert, beherrscht den tödlichen Pass und ist torgefährlich. Auch sein Umfeld passt“, so Muhr, der jedoch davon absieht, etwaige Prognosen über den Gymnasiast, der die Ballsport-Akademie besucht, abzugeben. Zum einen, weil junge Spieler und Leistungsschwankungen Hand in Hand gehen. Zum anderen, „weil Dominik noch in einem Alter ist, wo die Einstellung ein oftmals unberechenbarer und entscheidender Faktor ist“. Es sei nicht immer leicht, Erfolgs- oder Negativ-Erlebnisse richtig zu verarbeiten.


Neben Prokop sicherten sich auch noch Akademie-Talente jeder Altersklasse den Titel „Spieler des Jahres“. Marko Kavsina auf U18-, Marco Krainz auf U16- sowie Arnel Jakupovic auf U15-Ebene. Ihre Belohnung: Ein gemeinsames Essen mit Austrias Führungsetage.

 

Linktipp:

+ Spielerprofil: Dominik Prokop

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle