23.02.2013, 09:30 Uhr

ABO-BOOM: VIOLETTE BESTMARKE IST ERREICHT!

Abo-Boom: Violette Bestmarke ist erreicht!

Die jüngsten Höhenflüge auf dem sportlichen Sektor lassen kein Veilchen kalt. Das macht sich auch auf den Rängen bemerkbar. Bis Mitte der Woche hat die Wiener Austria knapp 1.300 Frühjahrs-Abos verkauft – das sind gleich dreimal so viele wie im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt und auch noch deutlich mehr als in der Jubiläums-Saison 2010/11.

 

Dass zurzeit ein besonderer Hype um die Veilchen herrscht, machte sich zuletzt häufiger bemerkbar. So waren auch die 1.750 Karten für den Auswärts-Sektor beim Wiener Derby im Hanappi-Stadion binnen kürzester Zeit vergriffen. Das Spiel selbst, in dem die Austria dank Doppeltorschütze Philipp Hosiner einen 0:1-Rückstand umdrehen konnte, erreichte dann zwischenzeitlich mit 519.000 ZuschauerInnen via ORF eins (31 Prozent Marktanteil) sogar den höchsten Wert für ein Bundesliga-Liga-Live-Spiel seit 2004.

 

In diesem Zusammenhang betonen Markus Kraetschmer und Peter Stöger, wie wichtig in den kommenden Wochen der Zusammenhalt der gesamten Austria-Familie sei, zumal den Veilchen ein „sportlich historisches Frühjahr bevorstehen könnte“, wie es Kraetschmer formuliert. Trainer Stöger bedankt sich zudem für die tolle Unterstützung: „Die Fans haben uns durch den Herbst getragen. Wir sind mit dem gemeinsamen Motto ‚Verantwortung, Vertrauen und Respekt‘ in die Saison gegangen und nahezu alle haben sich daran gehalten. Auch deshalb durften wir auf Platz eins überwintern.“

 

LINKTIPPS:
+ Jetzt Tickets für das erste Heimspiel sichern

+ Mit Sieg gegen Admira hätte man die Punkte aus der Vorsaison erreicht

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle