19.04.2013, 09:24 Uhr

19 UHR: HERBERT GAGERS JUNGVEILCHEN EMPFANGEN SOLLENAU

19 Uhr: Herbert Gagers Jungveilchen empfangen Sollenau

Am heutigen Freitag (19:00 Uhr) empfangen die Austria Amateure (2. der Regionalliga Ost) die Mannschaft von Sollenau (8.). Gespielt auf dem Gelände der Generali-Arena (Platz 2).


Die zuletzt stark veränderte und junge Austria-Mannschaft gab mit einer knappen 2:3-Niederlage gegen den Wiener Sportklub die Tabellenführung nach Verlustpunkten ab. „Wir sind vor der Pause durch einen Freistoß und einen Elfmeter 0:2 in Rückstand geraten, kassierten zudem eine Rote Karte (Leovac, Anm.)“, blickt Chefcoach Herbert Gager auf letzten Dienstag zurück.

 

„Den Spielverlauf haben wir uns selbst zuzuschreiben, trotzdem hat sich die Mannschaft in der zweiten Halbzeit ein Herz gefasst und noch einmal alles in die Waagschale gelegt.“


Treffer von Peter Michorl und Marco Stark machten die Partie zwar noch einmal spannend, ein weiteres Gegentor durchkreuzte aber die Pläne der Jungveilchen. „Die Mannschaft hat in dieser Partie immerhin gesehen, welche Möglichkeiten sie hat, wenn Überzeugung und Konzentration stimmen. Obwohl wir in Unterzahl waren, hat die zweite Halbzeit richtig gut ausgesehen.“


Nur logisch ist, dass die ob der vielen Absagen angefallenen englischen Wochen eine Challenge darstellen. „Aber wir hatten zwei Tage Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen“, so Gager, dem bewusst ist, dass Sollenau eine längere Spielpause hinter sich hat. „Nichtsdestotrotz bin ich davon überzeugt, dass wir es aufgrund unserer Qualität selbst in der Hand haben, wie wir uns präsentieren.“

 

Tickets sind ab 18:00 Uhr bei der Ost-Tribüne der Generali-Arena erhältlich (Vollpreis € 8,-; ermäßigt € 6,-; Kind € 4,-), alle violetten Abo-Besitzer genießen - wie immer bei den Heimspielen unserer Amateure - freien Eintritt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 10 28
2. LASK 10 23
3. RZ Pellets WAC 10 22
4. SK Rapid Wien 10 20
5. SK Puntigamer Sturm Graz 10 16
6. TSV Prolactal Hartberg 10 12
7. FK Austria Wien 10 11
8. SV Mattersburg 10 10
9. WSG Swarovski Tirol 10 9
10. CASHPOINT SCR Altach 10 7
11. spusu SKN St. Pölten 10 6
12. FC Flyeralarm Admira 10 5
» zur Gesamttabelle