29.01.2013, 17:11 Uhr

0:1-NIEDERLAGE GEGEN DEN FC ZÜRICH

0:1-Niederlage gegen den FC Zürich

Ohne zählbares Erfolgserlebnis reist der FK Austria Wien morgen aus dem zehntägigen Trainingslager aus Lara-Antalya ab. Auch im dritten Test blieben die Violetten ohne Torerfolg, unterlagen einem starken FC Zürich knapp mit 0:1. Bereits in den Tagen zuvor verlor man gegen den FC St. Pauli mit 0:1 und trennte sich vom FC Thun mit 0:0.

„Die Niederlage gegen Zürich geht in Ordnung“, fasste Trainer Peter Stöger kurz zusammen. Vor allem die Müdigkeit war den Austria-Spielern deutlich anzumerken. Stöger war nur mit den letzten 20 Minuten zufrieden, als die eher junge Garde auf dem Feld war. „Wir haben uns heute etwas über den Platz gequält.“

Bis auf Pascal Grünwald und Kaja Rogulj wurden alle Spieler ausgewechselt, das Gegentor kassierte man zehn Minuten nach der Pause, nachdem ein weggeputzter Ball postwendend wieder in die Tiefe gespitzelt wurde und der Schweizer Angreifer am schnellsten reagierte, Grünwald hatte keine Chance.

Der FC Zürich wirkte über weite Strecken etwas spritziger, präsentierte sich phasenweise sehr spielstark. „Die Umsetzung hat bei uns nicht wie gewünscht geklappt. Generell fehlte etwas die Frische und mit müden Beinen ist es schwer dorthin zu gehen, wo es weh tut und was wir umsetzen wollen“, meinte der Coach, der nach den drei Tests keinen Grund zur Dramatik sieht.

„Ich bin überhaupt nicht beunruhigt. Die Spieler giften sich selber am meisten und wissen, was zu tun ist. Wir haben jetzt noch zweieinhalb Wochen Vorbereitung vor uns, bis dahin wird es passen.“

Austria spielte mit: P. Grünwald; Koch (68., Mally), Rogulj, Ortlechner (68., Wimmer), Suttner (60., Leovac); Stankovic (68., Spiridonovic), Holland (60., Dilaver), Mader (60., A. Grünwald); Gorgon (60., Tajouri), Kienast (46., Hosiner), Jun (46., Vrsic).

Rotpuller wurde geschont.

 

 

Vor dem Spiel machte die Mannschaft noch ein Gruppenbild mit den treuen Atzgersdorfern, die ebenfalls bei allen dreit Testspielen in der Türkei dabei waren. Danke, für die Unterstützung!

 

Linktipp:

+ Die besten Bilder aus dem Trainingslager

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?