30.11.2012, 12:01 Uhr

WIMMER: GEGEN SALZBURG ERSTMALS IN AUSTRIAS BUNDESLIGA-KADER

Wimmer: Gegen Salzburg erstmals in Austrias Bundesliga-Kader

Anfang Juli verpflichtete der FK Austria Wien mit Sebastian Wimmer ein hoffnungsvolles Talent. Beim Hit gegen Salzburg (Sonntag, 16:00 Uhr, Red-Bull-Arena) wird der 18-jährige Defensiv-Spezialist erstmals im Bundesliga-Kader der Veilchen aufscheinen.


Wimmer, der sowohl die Positionen in der Innenverteidigung sowie im defensiven Mittelfeld bekleiden kann, holte zuletzt den Regionalliga-Ost-Herbstmeistertitel mit den Austria Amateuren (14 Einsätze/2 Tore) und netzte zudem für Österreichs U19-Auswahl. Er rückt für die gesperrten Kaja Rogulj und James Holland in den 18-Mann-Kader auf.


Trainer Peter Stöger: „Sebastian hat sich seinen Platz erarbeitet. Er trainiert gut und hat sowohl bei den Amateuren, als auch beim ÖFB gute Leistungen gezeigt. Wir sind mit seiner Entwicklung absolut zufrieden.“


Zwar ist es das erste Mal, dass der Linzer auf dem Blankett eines Bundesliga-Spiels aufscheint, im Cup war er jedoch schon einmal dabei. Beim 3:2-Auswärtssieg über Dornbirn saß Wimmer auf der Bank.


Wimmer: „Ich habe mich hier vom ersten Tag an wirklich wohlgefühlt. In charakterlicher Hinsicht ist das eine unglaublich gute Truppe – und in fußballerischer sowieso. Für meine Karriere war die Austria sicher der richtige Schritt.“

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?