17.10.2012, 11:00 Uhr

WIENER SPITZENVEREINE UNTERSTÜTZEN FORDERUNG NACH DER TÄGLICHEN TURNSTUNDE

Wiener Spitzenvereine unterstützen Forderung nach der täglichen Turnstunde

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) hat vor einigen Wochen unter dem Motto „Eine Unterschrift kann Kinder bewegen“  eine Unterschriftenaktion für die Einführung der täglichen Turnstunde im Kindergarten, der Volksschule und in allen weiteren Schultypen ins Leben gerufen.

 

Bislang wurden bereits mehr als 66.000 Unterschriften dafür gesammelt und Mitte Oktober wurde von den Wiener Klubs UPC Vienna Capitals (Eishockey), Fivers WAT Margareten, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN (beide Handball), hotVolleys (Volleyball), Raiffeisen Vikings (Football),  FK Austria Wien und SK Rapid (Fußball) in diesem  Zusammenhang eine gemeinsame Projektgruppe ins Leben gerufen, die als Startschuss für eine intensive Zusammenarbeit dieser Vereine zum gegenseitigen Nutzen und für den gesellschaftlichen Stellenwert des (Wiener) Sport im Allgemeinen betrachtet werden darf.

Austrias EWBA-Kooperationspartner, die Danube-City Timberwolves (Basketball), haben sich dem Projekt ebenfalls schon angeschlossen.

Die involvierten Führungskräfte der oben angeführten Klubs, darunter die Manager Franz Kalla (Vienna Capitals), Peter Kleinmann (hotVolleys),  Markus Kraetschmer (Austria), Werner Kuhn (Rapid), Thomas Menzl (Fivers) und Conny Wilczynski (WESTWIEN), sowie Präsident Karl Wurm haben dabei beschlossen, als erste gemeinsame Aktivität die Forderung nach der täglichen Turnstunde flächendeckend und intensiv zu unterstützen. Gleichzeitig sind weitere Wiener Spitzenklubs aus allen Sportarten eingeladen, sich der neuen Plattform anzuschließen.

Bereits ab 22. Oktober planen die zunächst sieben involvierten Wiener Spitzenvereine eigene Aktionswochen zum Thema, sowie diverse Sonderaktionen rund um ihre diversen Spiele.  Den Anfang machen die Handballer bei ihrem nächsten Derby, dass an diesem Tag in der Sporthalle Hollgassse in Wien-Margareten über die Bühne gehen wird.

„Wir wollen gemeinsam im Sinne des Sports für Ziele und Maßnahmen kämpfen, die nicht nur uns als Klubs, sondern der Gesellschaft generell, Verbesserungen in der Zukunft bringen“, sind sich die Repräsentanten der sieben Wiener Spitzenvereine einig.

Alle Informationen zum Projekt „Eine Unterschrift kann Kinder bewegen“ finden Sie unter www.turnstunde.at und http://www.bso.or.at/turnstunde

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle