19.06.2012, 11:20 Uhr

WIENER AUSTRIA SICHERT SICH DIE DIENSTE VON TOP-TALENT THOMAS MURG

Wiener Austria sichert sich die Dienste von Top-Talent Thomas Murg

Die Wiener  Austria freut sich bekannt geben zu können, dass U19-Teamspieler Thomas Murg bei Violett einen Dreijahres-Vertrag bis 2015 unterschrieben hat. Damit sicherten sich die Veilchen die Dienste eines der größten Talente im heimischen Fußball. Murg wird bereits im Trainingslager der Kampfmannschaft ab kommenden Samstag in Velden mit an Bord sein.


In der abgelaufenen Saison war Murg eine der treibenden Kräfte bei Regionalliga-Mitte-Meister GAK. Bester Beweis für den Offensivdrang des Mittelfeldspielers sind nicht weniger als elf Saisontreffer für den Grazer Traditionsverein in dieser Spielzeit. Seine bevorzugte Position ist links im offensiven Mittelfeld, aber auch auf rechts oder im Angriff ist der wendige Offensivallrounder einsetzbar. Bereits mit 15 Jahren debütierte Murg, dessen Stammverein Bärnbach ist, für den GAK und zählt seit zwei Saisonen zum absoluten Stammpersonal.


Auch im U19-Nationalteam, wo er gemeinsam mit Veilchen-Youngster Srdan Spiridonovic die Fäden zieht, kann sich seine Bilanz sehen lassen: Bisher hat er nach sechs Spielen gleich drei Treffer zu Buche stehen. Erst Ende Mai traf er gegen die Alterskollegen aus Kroatien und Bosnien. Mit seinen gerade 17 Jahren ist er aktuell der jüngste Akteur in der U19-Nachwuchsauswahl.

 

Trainer Peter Stöger, der Murg bereits in seiner Zeit als GAK-Coach unter seinen Fittichen hatte, zum Neuzugang aus der Steiermark: „Er ist eine der österreichischen Zukunftshoffnungen. Die Austria hatte ihn bereits vor meiner Bestellung auf der Liste. Für seine erst 17 Jahre ist er schon sehr weit in seiner Entwicklung. Er hat das Potential auch schon in naher Zukunft bei der Austria zum Einsatz zu kommen. Murg ist ein sehr schneller und quirliger Spieler, hat eine starke Schusstechnik und ist variabel im Mittelfeld oder als hängende Spitze einzusetzen.“

 

AG-Vorstand Thomas Parits hält ebenfalls große Stücke auf den zweiten Neuzugang der Wiener Austria nach Dare Vrsic: „Wir haben ihn über einen längeren Zeitraum schon mehrmals beobachtet und er hat uns stets überzeugt. Er wird bei uns die Zeit bekommen, sich zu akklimatisieren. Für mich hat Murg alle Anlagen, sich bei der Austria durchzusetzen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 32 50
2. SK Rapid Wien 32 38
3. RZ Pellets WAC 32 35
4. LASK 32 33
5. TSV Prolactal Hartberg 32 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 32 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 32 34
2. CASHPOINT SCR Altach 32 26
3. spusu SKN St. Pölten 32 25
4. SV Mattersburg 32 21
5. FC Flyeralarm Admira 32 18
6. WSG Swarovski Tirol 32 16
» zur Gesamttabelle