02.05.2012, 11:25 Uhr

WEITERE FACTS ZUM CUP-HALBFINALE GEGEN DIE SV RIED

Weitere Facts zum Cup-Halbfinale gegen die SV Ried

- Es ist das Duell des Cup-Rekordsiegers gegen den Titelverteidiger, der im Pokalbewerb nunmehr schon zehn Partien ungeschlagen ist. Die Austria ist mit 27 Cup-Triumphen in der 93-jährigen Pokal-Geschichte vor dem Stadtrivalen (14) Rekordsieger und stand außerdem noch neun Mal als im Finale.

 

- Der jüngste Erfolg des zehnfachen Double-Gewinners (zuletzt 2006) datiert vom 24. Mai 2009 im Mattersburger Pappel-Stadion, wo im Endspiel damalige Zweitligist Admira durch Treffer von Okotie und Acimovic (2) 3:2 nach Verlängerung niedergerungen wurde.

 

- Auch die Rieder weisen insgesamt eine sehenswerte Cup-Performance vor. Auf dem Weg zu ihrem zweiten Triumph 2011 eliminierten die Rieder jeweils daheim im Viertelfinale Titelverteidiger Sturm Graz (2:1) und in der Runde der letzten Vier Rapid (2:1). Auch 2009/10 kamen die „Wikinger“ bis ins Semifinale, in dem sie gegen den späteren Cup-Sieger Sturm Graz zuhause 0:1 unterlagen.

 

- Die vier Halbfinalisten eine dürfen mit eine Startprämie von 50.000 Euro rechnen. Das Endspiel wird am 20. Mai (16.00 Uhr) ausgetragen, wobei der Finalort noch nicht festgelegt wurde.


Der Weg der beiden Vereine ins Semifinale:

FK Austria Wien:
1.Runde Admira Amateure 3:1 (auswärts)- Tore: Margreitter, Linz, Jun
2. Runde USV Allerheiligen 3:1 (auswärts) - Tore: Tadic, Leovac, Junuzovic
Achtelfinale SVG Reichenau-Innsbruck 2:0 (auswärts) - Tore: Liendl, Linz
Viertelfinale Austria Lustenau 2:1 (auswärts)- Tore: Jun, Ortlechner

SV Ried:
1. Runde FC Gratkorn 3:0 (auswärts) - Tore: Guillem (2), Nacho
2. Runde ASC Götzendorf 3:2 (auswärts) - Tore: Guillem (Elfer), Zulj, Reifeltshammer
Achtelfinale: Rapid 2:1 n.V. (auswärts) - Tore: Hinum, Hadzic
Viertelfinale: FC Grödig 3:2 (auswärts)- Tore: Meilinger (2), Zulj

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle