13.06.2012, 20:45 Uhr

VRSIC UND ROTPULLER SCHREIBEN BEI PREMIERE AN

Vrsic und Rotpuller schreiben bei Premiere an

Der FK Austria Wien ist erwartungsgemäß mit einem Sieg in die Testspiel-Serie der Sommer-Vorbereitung gestartet. Die Violetten siegten beim SC Ortmann klar mit 7:0.

 

Trainer Peter Stöger begann gegen den Klub aus der Gebietsliga mit einem offensiv ausgerichteten 4-3-3-System, das sich auch dementsprechend auf dem Platz präsentierte. Auch wenn der Gegner, der die Saison am Wochenende als Tabellenzweiter beendet hatte, nicht wirklich ein harter Prüfstein war. Aber in dieser Phase der Saison, die erst vor zwei Tagen für die Veilchen begonnen hat, war es genau richtig.

 

Die Spieler schonten sich nicht, suchten die Zweikämpfe, wollten sich vor dem neuen Trainer natürlich gut präsentieren. 20 Minuten konnten die Ortmanner mithalten, ehe der Riegel der Gastgeber nach einer schönen Aktion geknackt wurde: Neuzugang Dare Vrsic, der über die rechten Mittelfeld-Position agierte, spielte Tomas Jun mustergültig an der Strafraumgrenze an, der Tscheche nahm sich den Ball perfekt mit und traf per Flachschuß ins rechte Eck (22.).

 

Nur zwei Minuten später legte Leovac von der linken Flanke für Simkovic auf, der sich ebenfalls diese gute Möglichkeit nicht nehmen ließ (24.).

 

Zur Pause wurde gewechselt, kamen Kardum, Rotpuller, Mader, Gorgon und Harrer. Heimkehrer Lukas Rotpuller konnte dabei gleich eine Portion Selbstvertrauen tanken, er drückte Vrsic' Stangenschuß endgültig über die Linie (57.).

 

Danach nützte Marko Stankovic ein Gastgeschenk der Ortmanner Hintermannschaft mit einem sehenswerten Heber zum 4:0 (62.), das 5:0 setzte er nur eineinhalb Minuten später drauf.

 

Letztendlich kam auch noch Dare Vrsic nach guter Leistung zu einem zählbaren Erfolgserlebnis, er markierte das 6:0 mit einem trockenen Schuß knapp innerhalb des Sechzehners (69.), Martin Harrer machte nur drei Minuten später mit einer Kopie des Vrsic-Treffers Tor Nr. 7.  

 

Noch gibt es freilich überall viel Luft nach oben, aber nach den ersten zwei intensiven Trainingstagen kann man sich logischerweise auch noch kein perfektes Spiel erwarten. 

 

Kommentar Peter Stöger: "Für uns war es eine gute Bewegungstherapie und eine gute Trainingseinheit. Mit den sieben Toren bin ich soweit zufrieden, aber ich habe auch Dinge gesehen, die ich verändern möchte. Gratulation an die Gastgeber, sie haben uns mit einem sehr guten Rasen perfekte Bedingungen geschaffen."

 

Austria spielte mit: Grünwald (46., Kardum); Koch (46., Rotpuller), Rogulj, Margreitter, Leovac; Vrsic, Holland (46., Mader), Simkovic; Jun (46., Gorgon), Linz (46., Harrer), Stankovic.

 

Tore: Jun (22.), Simkovic (24.), Rotpuller (57.), Stankovic (62., 64.), Vrsic (69.), Harrer (72.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 49
2. LASK 31 37
3. RZ Pellets WAC 31 28
4. FK Austria Wien 31 27
5. SK Puntigamer Sturm Graz 31 24
6. spusu SKN St. Pölten 31 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 31 32
2. SV Mattersburg 31 28
3. CASHPOINT SCR Altach 31 25
4. FC Flyeralarm Admira 31 22
5. TSV Prolactal Hartberg 31 19
6. FC Wacker Innsbruck 31 17
» zur Gesamttabelle