22.03.2012, 09:20 Uhr

VIOLETTER NACHWUCHS-TRIUMPH AUF ALLEN LINIEN BEIM KRONE HALLEN-CUP

Violetter Nachwuchs-Triumph auf allen Linien beim Krone Hallen-Cup

Dass die Wiener Austria nicht nur auf Akademie-Niveau, sondern auch bereits im Nachwuchs und auf Schulebene ausgezeichnete Arbeit leistet und bestens aufgestellt ist, wurde erst vergangene Woche beim Krone Hallen-Cup 2012 eindrucksvoll bestätigt. Dort wo einst schon David Alaba oder Aleks Dragovic schon aufgeigten, trumpften auch dieses Mal gleich zwei violette Partnerschulen auf, schafften es doch beide ins Finale, welches die SMS 10 Wendtstattgasse schlussendlich gegen die Polgarstrasse  mit 8:4 für sich entschied.
 
Die besten Nachwuchfußballer der Stadt versammelten sich auch dieses Jahr also wieder beim Masters des Krone Hallen-Cup. Dabei kam es zum Duell von etlichen violetten Mannschaftskollegen. Aus dem U15-Team der Violetten spielten bei der SMS 10 Wendstattgasse Nihad Hadzikic, Ziajan Sharifi, Amir Charrad, Baktash Ghourbandi, sowie bei der Polgarstrasse Marcel Canadi und Christoph Kobald. Dazu kamen aus der U14 noch Matthias Zsovinecz, Florian Hainka, Lukas Höbinger, Filip Cerkecovic (alle Polgarstr.) und Senad Serifeski (Wendstattgasse).
 
Im Finale zwischen den beiden violetten Schulen avancierte der Traumsturm Ziajan „Leo“ Sharifi und Nihad Hadzikic zu den Matchwinnern schlechthin. Hadzikic traf gleich vier Mal ins Schwarze und legte dazu noch zwei Treffer von Sharifi mustergültig auf. Mit 28 Treffern krönte sich Sharifi dazu auch noch zum Schützenkönig.
 
Siegertrainer Max Köck (Austria Junior Football Academy in der SMS 10 Wendstattgasse) nach dieser Matchdemonstration: „Sie haben sehr diszipliniert gespielt und sich nahezu selbst organisiert. Es war kaum Coaching nötig. Spielerisch und athletisch war das schon sehr hohes Niveau.“ Auch Polgar-Coach Rene Glatzer fand an diesem denkwürdigen violetten Tag nur lobende Worte für den siegreichen Gegner: „Der Erfolg der Wendstattgasse geht absolut in Ordnung, sie waren heute einfach besser und diese Leistung gehört anerkannt.“
 
Für alle Interessierten noch ein kleiner Internet-TV-Tipp. Ab kommenden Montag, dem 26. März 2012, strahlt www.w24.at eine eigene Serie über Schulsport in Wien aus, in deren Rahmen auch ein großer Beitrag zum Krone Hallen-Cup 2012 zu sehen sein wird.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle