01.11.2012, 15:30 Uhr

VIDEO-MESSAGE: DER TABELLENFÜHRER ZÄHLT AUF SEINE FANS!

Video-Message: Der Tabellenführer zählt auf seine Fans!

Der Monat Oktober hätte für den FK Austria Wien kaum besser laufen können. Aus den Bundesliga-Topspielen gegen Sturm (1:1), Rapid (2:0) und Admira Wacker (6:4) konnten die Veilchen gleich sieben Punkte mitnehmen und dadurch die Tabellenführung zurückerobern. Mittwochabend wurde zudem souverän die Cup-Hürde Villacher SV genommen.


Doch für Cheftrainer Peter Stöger kommen erst jetzt, im Monat November, jene Spiele, „in denen wir ganz wichtige Punkte machen können, um am Ende der Saison vielleicht etwas Großes zu erreichen.“


Von der Papierform vielleicht nicht so attraktiv, aber kein Stück leichter werden die vier November-Begegnungen, von denen gleich drei in der Generali-Arena stattfinden. Kapitän Manuel Ortlechner kündigte schon nach dem starken Derby-Sieg an: „Wir wollen wieder eine Heimmacht werden!“

 

Und Stöger schießt nach: „Die Unterstützung der Fans hat uns in dieser Saison schon den einen oder anderen Punkt gebracht. Jetzt brauchen wir alle Leute im Stadion. Das hat sich die Mannschaft ob der jüngsten Leistungen verdient."

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?